Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Karneval der Pilze

Karneval der Pilze

536 9

Wiebke Q-F


World Mitglied, Haren

Karneval der Pilze

Fundort : Wolfsberg, Sächsische Schweiz im September 2008
Der zerfressene Hut dieser Herbstlorchel erinnert mich an die Venezianischen Karnevalsmasken.
Nikon D70, Stativ, 100 mm Makro Objektiv, Zeitautomatik: F 16 1/2csec
Belichtungskompensierung- 1 Schritte, Selbstauslöser

Kommentare 9

  • Marguerite L. 21. Februar 2009, 0:48

    Ein Maske, du hast recht, das muss man auch erst sehen, tolle Aufnahme für diese Zeit!
    Grüessli Marguerite
  • Johann Buss 20. Februar 2009, 19:58

    Tolles Bild . Bin kein Pilzfan aber die sehen etwas komisch aus .


    Lg
    Johann
  • Heike T. 18. Februar 2009, 13:33

    Erstaunliches Teil.
    LG, Heike
  • Patrik Brunner 17. Februar 2009, 23:08

    Ja, das waren Riesendinger dort... farblich schön zurückhaltend sanft, bezüglich der Schärfe aber schon 'eher an der Grenze'... ;-))
    Gefällt mir gut.
    Gruss Patrik
  • Jochen B. Schulz 17. Februar 2009, 17:16

    Man, der hat sich aber verkleidet. Kaum zu erkennen.

    Viel Spaß noch
    JBS
  • Frank Moser 17. Februar 2009, 16:29

    Jaaa - da haben wir am Straßenrand gewühlt und die Autofahrer waren echt irritiert ! :-)
    Bei solchen Motiven muss ich Dir immer wieder Lob zollen, denn es fällt Dir ja nicht leicht, so nahe an sie heran zu kommen.
    Natürlich hätte man links das ins Bild ragende Teil einer anderen Lorchel wegnehmen können - aber wegnehmen ist - glaube ich - nicht so in Deinem Sinne.
    Sie sieht gut aus in dem weichen Licht.
    Bestimmt finden wir im Herbst wieder welche - oder etwas ähnlich Interessantes!

    Liebe Grüße
    Frank.
  • Conny Wermke 17. Februar 2009, 15:28

    Das mit der Maske ist ein schöner Vergleich..so stellt sich mir doch das Pilzchen ganz anders dar..

    LG Conny
  • Burkhard Wysekal 17. Februar 2009, 13:54

    Die Biester können sich gut verstecken. Manchmal direkt am Waldweg und bis zum Hut im Dreck.
    Wenn dann noch Blätter draufliegen , sind sie unsichtbar...
    Warum hast Du mit einem Stativ gearbeitet...?
    Für solche Perspektiven verwende ich das altbwährte Reissäckchen...unkompliziert in der Handhabung und immer auf gleicher Höhe....:-))
    Den linken , angeschnittenen Pilz hätte ich wohl abmontiert. Das milde Licht und die Farben kommen gut.
    LG, Burkhard
  • Gerdchen Sch. 17. Februar 2009, 13:44

    grosse Dinger waren das
    mich erinnern sie immer an Nachtgespenster
    LG Gerd