Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
545 23

Gerardo Mandiola


Free Mitglied, Gümligen/Bern

hinter Gittern

Der arme Vogel sah gar nicht zufrieden aus!

Hier habe ich gar nicht probiert
das Gitter aufzulösen! Ich weiss ja was dabei rauskommt!! *grrr*

EOS 300d, Sigma 170-500mm@170mm, f7.1, 1/400s, ISO 200
Ein paar überstrahlte Stellen wegretuschiert, Ausschnitt, Aufnahmedatum 27.7.04

Kommentare 23

  • Uwe G. 26. September 2004, 22:26

    ---> Mag Diskussionen , halt mich aber mal raus hier. Das anhand des reinen Fotos zu beurteilen vermag ich nicht. Nur eins - das Foto löst Emotionen aus und deshalb ein Lob an den Fotografen.

    Grüße Uwe
  • Georg Dorff 26. September 2004, 20:34

    Der sieht ja erbärmlich aus. :- (((
    So was sollte es in keinem Zoo geben.
    Schließe mich Karin Ausführungen an.
    VG Georg
  • Cornelia Schorr 26. September 2004, 20:07

    Ich halt mich aus der Zoofrage hier ganz raus und stell nur fest, dass das Bild technisch ganz ausgezeichnet ist und dass du hättest den Marabu noch bitten können, seinen Schnabel parallel zum Gitter zu halten ;-))))
    LG conny
  • Nicole Scherz-Poltsch 26. September 2004, 19:39

    Das Bild ist ausgezeichnet. Hat ja heisse Diskussionen ausgelöst. Wirklich gutes Dokufoto und sehr gut präsentiert. Gruss Nicole
  • Gerhard Wo 26. September 2004, 19:17

    das bild ist sehr gut - vielleicht nicht perfekt, aus der sicht eines, nur die technik und deren umsetzung im augehabenden fotogrus (damit mein ich nicht mich) - ABER es steht eine AUSSAGE dahinter - es bewegt die betrachter und regt zu einer diskussion an

    auch wenn diese diskussion zu keinem ergebnis kommen kann, so sind doch die meinungen und standpunkte nicht weit auseinander - grundsätzlich gehts uns doch allen ums gleiche - wenn schon tiere in gefangenschaft, dann unter den besten bedingungen.
    und man kann schon feststellen, daß die zoos in den letzten jahren gehörige anstrengungen in diese richtung unternommen haben.

    zum marabu selbst muß ich auch sagen, daß ich noch keinen "schönen" gesehen habe - die schauen immer irgendwie bemitleidenswert aus.

    ligrü Gerhard


  • M.Gebel 26. September 2004, 19:13

    @Geru: *lach*....ich liebe es auch*ggg*
    @Karin: sehr treffende Anmerkung.:-))
  • Karin RoWo 26. September 2004, 19:01

    Ich halte es für eine sehr gelungene Aufnahme.
    Die Diskussion unter dem zeigt auch, dass hier in der fc einige Menschen am Werk sind, die sich Gedanken über unsere Mitbewohner machen.
    Und nicht nur darüber, welche Feder noch scharf oder nicht scharf ist.
    lg Karin
  • Gerardo Mandiola 26. September 2004, 18:41

    @Markus u. Marco: Ich liebe das!!!
    LG Geru
  • Marco D. 26. September 2004, 18:39

    @Markus : Mein Vergleich hinkt "explizit" nicht !!! ;-)

    Lies meinen ersten Satz in der Anmerkung "Das Bild verfehlt seine Wirkung nicht !!!" Damit ist dem Foto und der Aussage schon Rechnung getragen... bezogen auf genau diesen Vogel.
    Allerdings sieht mir der Marabu leidend aus...nicht weil er hinter dem Zaun steht sondern weil er auf mich keinen Gesunden Eindruck erweckt... vielleicht reissen sich deswegen einige Menschen in diesem Zoo gehörig den Hintern auf um ihm zu helfen...wer weiß das schon ? Dieser Gedanke gefällt mir allemal besser als gleich die gesamte Tierhaltung dort zu verteufeln... dies geschieht normalerweise recht schnell hier...und deshalb sollte meine Anmerkung auch etwas den Blick in diese Richtung lenken...

    Habe fertig :-)

    @Geru: Dieser Upload hat sich jedenfalls gelohnt !
    Man spricht wieder miteinander statt nur einen schnellen Kommentar zu hinterlassen.
    LG
    Marco
  • M.Gebel 26. September 2004, 18:22

    Eines hat Geru mit diesem Foto geschafft, denn es wird nachdenklich angemerkt und diskutiert. Das ist gut so.:-))
    @Marco: Da in modernen Zoo's, Tiere artgerechter gehalten werden.:-), habe ich auch sicherlich nicht diese Tiere gemeint. Ich habe explizit, den oben abgebildeten Vogel und solche Tiere gemeint, die das gleiche Schicksal tragen. Wenn ich aber unter solch einem Foto den Vergleich anziehe, dass es in der Natur auch leidende Tiere gibt, dann hinkt es halt.
    Ich bin Weißgott "kein" Zoogegner, denn ich weiß ganz genau, dass innovative Tierparks, sogar an Auswilderungsprojekten beteiligt sind. Außerdem können Zoos zur Sensibilisierung von uns Menschen in Bezug auf Natur beitragen.
    Ich denke wir haben uns nur missverstanden und wir sind einer Meinung.:-)))

    Gruß
    Markus
  • Gerardo Mandiola 26. September 2004, 18:13

    @Alle: Danke für Anmerkung und für die interessante Diskussion! Aber da muss ich meine Meinung auch noch dazu schreiben!... ist ja schliesslich mein Bild! *grins*
    Hätte ich den Marabu ohne Gitter fotografiert und zwar die gleiche Pose gewählt, hätten wir alle nur das Bild angeschaut und über die technischen Mängeln diskutiert! Aber weil halt das Gitter doch drauf ist und ich diesen Titel gewählt habe weckt es in uns Emotionen auf! Ist eigentlich ganz lustig wie wir reagieren! Ich reagiere nämlich genau gleich! :-)
    Mir hat dieser Vogel in der Tat leid getan aber fairerweise muss ich auch sagen, dass mir sonst alle Tiere in diesem Safari-Park einen sehr guten Eindruck gemacht haben! Auch der Marabu hatte sehr viel Platz er blieb aber die ganze Zeit dort und schaute in das andere Freigehege hinüber!
    LG Geru
    P.S. Markus u. Simon: das ist mir schon klar! Das habe ich nur geschrieben wegen das Weisskopfseeadler-Bild! :-))


  • Simon Frohn 26. September 2004, 17:58

    Bei der Distanz Vogel-Gitter würde das Auflösen wohl sehr schwer (-; Aber natürlich bekommt es mit dem Gitter und diesem Blick einen ganz anderen Touch. Sehr gut.
    LG, Simon
  • Thomas Block 26. September 2004, 17:57

    Die Bildaussage ist eindeutig.
    Ähnliche Eindrücke habe ich
    gestern leider auch gesammelt,
    als ich seit langem mal wieder im Zoo
    war. Trotzdem haben Zoos in
    bestimmter Hinsicht eine gewisse
    Berechtigung. Der Marabu (?)
    sieht meistens so aus wie hier,
    an der Haltung wird es nicht liegen.
    Viele Grüße!
    Thomas
  • Marco D. 26. September 2004, 17:51

    @Markus: Der Vergleich hinkt deshalb nicht weil ich eigentlich der Meinung bin das man nicht jedes Tier das sich in einem Zoo oder Wildpark befindet immer mit "Leidend" gleichsetzten sollte. Natürlich ist dies hier kein Paradebeispiel für gute Pflege...allerdings wird in manchen Instutionen mehr für die Arten getan als man denkt. Die modernen Zoos von heute sind längst keine reine Austellungen mehr. Im Endeffekt ist mir eine durch Menschenhand erhaltene Art dann doch lieber als eine komplett ausgestorbene.

    Natürlich tut mir dieser Vogel leid... hier tut er mir leid und ich bin auf die Menschen die dies zulassen böse...
    In der freien Natur täte er mir genauso leid ..allerdings bin ich dann keinem böse... Aber Leid tut er mir genauso..
    so ungefähr hatte ich es gemeint.
    Die Zoo-und-Tierparkfrage wurde und wird hier schon seit Jahren regelmässig durchgekaut...da gibt es kein abschliessendes Ergebnis...

    Gruß
    Marco
  • Pascal Vonlanthen 26. September 2004, 17:44

    ja passt sehr gut, wirklich ein gutes Photo das zum überlegen bingt!

    klasse

    cu

    pascal