Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
herbstmadl..............

herbstmadl..............

1.275 20

Maria-H.


Basic Mitglied, Innsbruck

herbstmadl..............

aquarell auf fabriano satiniert, 300g, 35,5x51cm, oktober 2012
nach längerer pause wieder mal zum "wassrigen" gegriffen...
der schnee schaut zum fenster rein, a bisserl könnte schon noch herbst sein...........eure meinung interessiert mich...........danke fürs anschauen

Kommentare 20

  • Bu. Foltz 17. Januar 2013, 13:42

    Ich bin ganz begeistert von Deinen Arbeiten, brauche aber noch etwas Zeit, um mich darein zu vertiefen!!

    Liebe Grüße Burkhard Foltz
  • Czerwonka Herbert 15. November 2012, 18:43

    Herr vor ragendes Aquarell! Super, Super, Super! LG Twin II
  • Ruth (die Rudi) Loesche 30. Oktober 2012, 21:50

    Das Spinnennetz gefällt mir immer noch saugut, die Farben die Du gewählt hast und der Farbverlauf sind genial gut gelungen! Hatte ich schon auf FB gesagt, aber für ein so schönes Bild wiederhole ich mich doch sehr gerne :-)
    LG die Rudi
  • Traude Stolz 22. Oktober 2012, 10:09

    Bei uns schaut kein Schnee rein, nur grauer dicker Nebel!!!:-((
    Spinnennetze gefallen mir als Fotomotiv ebenso wie hier- es schaut unglaublich echt aus!
    Das Frauengesicht hat was morbides...also paßt der Titel-
    jedenfalls ist es ein Bild, das zum genau hinschauen animiert!
    Liebe Grüße aus NÖ
    Traude
  • Regine Bo 18. Oktober 2012, 13:13

    Eine interessante Komposition! Ich würde dazu "Altweibersommer " sagen, obwohl die Dame nicht alt aussieht. Aber das Spinnengewebe hat mich darauf gebracht.Tolle Idee und schön gemalt! LG Regine
  • Sylvia M.L. 17. Oktober 2012, 20:47

    Ein Ausnahmebild - vor allem, das da nix einfach "nur" abgemalt ist, sondern auch kreative Impulse gibt und ein wenig nachdenklich stimmt. Sehr gut, wie du das umgesetzt hast.
    LbG - Sylvia -
  • Barbara Wilschewski 17. Oktober 2012, 17:23

    gefällt mir übermäßig gut ;-))))
    LG Barbara
  • Monika Tombrink 17. Oktober 2012, 14:27

    Liebe Maria, das ist ja wiedermal einsame Spitze!!!
    Prima, die Studie des Spinnennetzes :-)

    Bei uns solls in den nächsten Tagen bis zu 24° werden :-P :-))))

    @Lotta-Yvette: ach neeeee, da hat mir doch vor kurzem jemand erzählen wollen, dass hier keine Bilder weggeschmissen werden, bevor die Fachkundigen der fc sie nicht vorher begutachtet haben :-)))))

    LG Monika
  • Pi.H.Ro 17. Oktober 2012, 12:50

    Meine Meinung ? Ganz einfach : Ein tolles Bild !!!!!!!!
    LG Pia
  • Lotta-Yvette 17. Oktober 2012, 10:59

    Du wirst es nicht glauben, meine liebe Freundin aus den Schnee bedeckten Bergen, aber genau so ein Motiv hab ich vor kurzem auch gemalt. Leider ist es mir nicht ansatzweise so gut gelungen; darum liegt es jetzt im Papiermüll :-)
    Für das Spinnennetz hast Du einen tollen HG gewählt, so kommt es super zur Geltung. Überhaupt gefallen mir die Blattaufteilung und die Farbwahl sehr gut. Ansonsten hätte ich noch den Tipp für Dein Madl, sich doch auch im Herbst ein bisschen mehr zu bewegen; geht schnell und man ist eingesponnen :-))))
    Feine Arbeit!
    LG Yvette
  • Margrit Kehl 16. Oktober 2012, 23:29

    Ach , du malst hier den Krimi :
    Die Spinne und das Mädchen ..........

    Aus dem Labor eines Insektenforschers entweicht eine toedliche Spinne, so giftig, wie eine Schwarze Maba. Die fuenfjaehrige Amélie entdeckt das ausgehungerte Tier im Garten und versteckt es in ihrem Puppenhaus. Nach und nach gelingt es Amélie, ihre neue Spielgefaehrtin, die sie liebevoll "Nellie" nennt, zu zaehmen. Das kleine Maedchen ist sich der toedlichen Gefahr nicht bewusst...bis Nellie ihr erstes Opfer findet....

    Super hast du diesen Krimi umgesetzt Maria, Klasse ,wow.....;-))))
    LG Margrit
  • Gudrun Wilhelm 16. Oktober 2012, 20:46

    An Schnee mag ich auch noch nicht denken, aber das nachdenkliche Gesicht und das Spinnennetz läßt mich die Geschichte weiterspinnen. Damit hat Dein Bild sehr viel erreicht finde ich, und das gefällt mir!
    LG Gudrun
  • alex-andre adonel 16. Oktober 2012, 20:39

    Es bringt LICHT
    in die Jahreszeit.
    Klasse.
    lg alex
  • inkä 16. Oktober 2012, 19:44

    Ich bin ja hier nicht die "Fachfrau" - sondern nur einer deiner Fan´s! Also bitte kein "Fachurteil" erwarten liebe Maria! Ich schau mit den Augen eines Menschen der die Malerei liebt, aber noch nichts in dieser Richtung selber versucht hat. Ich kann dir aber sagen, daß man am und im Bild hängen bleibt. Der Gesamteindruck verleitet dazu und das ist in meinen Augen schon einmal gut. Denn wenn man erst einmal DRIN ist im Bild setzt sich im Gehirn ein Denkprozess in Gang und genau das ist es doch, was sich jeder Künstler/Maler/Fotograf wünscht. Man kann den Gedanken freien Lauf lassen und jeder wird seine eigene Interpretation finden. Mich macht dein Bild nachdenklich! Deine Worte unter dem Bild, von wegen
    "... schaut der Schnee zum Fenster rein ..." ignoriere ich mal mit einem Schauer auf dem Rücken! Wir hoffen hier in Magdeburg gerade auf ein paar sonnige Herbsttage laut Wetterfrosch - den Schnee lasse ich einfach noch nicht in meine Gedankenwelt hinein!!!!
    Liebe Grüße von der Elbe
    inkä
  • Otto Krb 16. Oktober 2012, 18:08

    Und icht dachte, das wäre die Spinnenfrau ;-)))
    Maria, Du hast ein wunderbares Konterfei aufs Papier gezaubert... ich kann nur sagen: mein Kompliment !!!
    Liebe Grüße nach Tirol,
    Otto

Informationen

Sektion
Ordner bilder gemalt
Klicks 1.275
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSC-HX9V
Objektiv ---
Blende 3.3
Belichtungszeit 1/30
Brennweite 4.3 mm
ISO 125