Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Großer Wollschweber

Großer Wollschweber

844 12

Bernd Bellmann


Free Mitglied, Lehrte

Großer Wollschweber

Diesen großen Wollschweber (Bombylius maior) habe ich am letzten Sonntag ausnahmsweise mal still sitzend aufnehmen können. Diese pelzig behaarten Fliegen fallen durch ihren extrem langen Saugrüssel auf. Man sieht sie meist im Flug an Blüten Nektar saugen. Die Weibchen legen ihre Eier vor den Nesteingängen von Wildbienen meist Sandbienen ab

Die ersten Sandbienen fliegen wieder
Die ersten Sandbienen fliegen wieder
Bernd Bellmann
Die geschlüpften Fliegenlarven wandern anschließend in das Bienennest, wo sie als Schmarotzer leben.
Canon D60, 100/2.8, Bl. 16, !1/180sec am 30.3.2003 bei Lehrte

Kommentare 12

  • Udo Walter Pick 4. April 2003, 20:32

    Hallo Bernd - klasse Bild,
    hier eine etwas andere Perspektive von mir aus 2002

    Gruss Udo!
  • Sarah Bauer 3. April 2003, 22:07

    Aaaahhhh ja genau sowas war das....
    Kann man echt was lernen hier!
    Vielen Dank für die Info!
    Und Kompliemt für beide Fotos.
    Ist bestimmt gewaltig schwer gewesen die Tierchen zu erwischen!

    Liebe Grüße
    Sarah
  • Marc Zschaler 3. April 2003, 20:44

    Das ham'wer doch alles bei uns im Angebot: ;o)
  • Bernd Bellmann 3. April 2003, 18:14

    @Sarah, diese Wollschweber sind nur etwa 10mm lang (ohne Saugrüssel). Du hast wahrscheinlich doch eher einen Schmetterling gesehen, es könnte zum Beispiel ein Taubenschwänzchen gewesen sein. Die fliegen bei Tage von Blüte zu Blüte und stehen dabei kurze Zeit im Flug fast still. Siehe z.B. http://www.schmetterling-raupe.de/art/stellatarum.htm

    @Alle, vielen Dank für eure Anmerkungen.
    Bernd
  • Erwin Weiß 3. April 2003, 11:35

    Sehr Interessant, habe ich noch nie bei uns gesehen. Kein Wunder, ist gut getarnt. :-)
    Bin begeistert was man hier in der fc so alles kennenlernt.
    VG Erwin
  • Sarah Bauer 3. April 2003, 0:46

    WOW!
    Sieht aus wie ein Viech ausm Weltall oder so!

    Kann das sein dass die ziemlich groß werden?
    Wir haben mal sowas gesehn, allerdings nur blitzschnell von Blüte zu Blüte flatternd, da ging mal kurze Zeit das Gerücht um, das sei ein Kolibri *grins*

    Nein also ernst: Ich habs für einen großen Falter gehalten! Ich nehm mal an, das war das selbe Tierchen!
    Und dann muss ich sagen: Toll eingefangen, denn die sutzen ja eigentlich nie still glaub ich.

    Lieben Gruß
    Sarah
  • Ch. Ho. 2. April 2003, 19:42

    Sieht echt wollig aus. ;) Klasse fotografiert.

    Gruß
    Christian
  • Elke Czellnik 2. April 2003, 17:47

    gute Makroaufnahme mit schönen Farben und Schärfe
    vG elc
  • Detlef Liebchen 2. April 2003, 13:28

    Sieht gefählicher aus als in Wirklichkeit ... ;-))

    Klasse Foto!
    LG Detlef
  • Marc Zschaler 2. April 2003, 9:07

    Wieder ein tolles Bild von Dir, das nicht die Aufmerksamkeit erreichen wird, das es verdient!

    Gruß Marc

    Und hier das passende Schwebbild:
    ... Mahlzeit
    ... Mahlzeit
    Mike Rupprecht
  • Thomas Seehaus 1. April 2003, 22:33

    Ein knackig scharfes Makro! Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich ein ganz ähnliches Bild eingestellt, allerdings nicht so schön scharf und etwas überbelichtet.
  • Hans-Wilhelm Grömping 1. April 2003, 22:12

    Da bin ich ja mal stolz, einen deiner Protagonisten zu kennen- den Wollschweber habe ich auch in meiner Insektensammlung.
    Farblich ist dein Foto gut abgestimmt, fast monochrom erdfarben- ein gelunges Bild aus deiner großen Sammlung! Gruß hawi