Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Gestern konnte ich nach fast 4 Stunden sagen "Ich habe fertig"...

Gestern konnte ich nach fast 4 Stunden sagen "Ich habe fertig"...

668 14

Velten Feurich


World Mitglied, Dohna

Gestern konnte ich nach fast 4 Stunden sagen "Ich habe fertig"...

...wie einst Trappatoni bei seiner "Wutrede"... Meine Frau hat zur selben Zeit alles mit dem Schlauch gegossen 3 Stunden 10 Minuten (Pausen abgerechnet) und das ist eben das, was nicht mehr geht zukünftig.
Es ist eben was anderes wenn man diese Riesenmenge auf dem steinigen Boden ohne Wasserhaltevermögen aller 2-3 Tage oder täglich gießen muss im Sommer.
Pflanzenpersönlichkeiten die zueinander passen und die es magerer wollen, werden jetzt hierhin von den verschiedensten Beeten bei Sonnen und Lichtreduzierung umgepflanzt. Andere werden an anderen Orten zusammengesetzt und aus einigen Beeten wird Wiese oder Weg oder Eisenbahngelände.
Um Sturm aus Westen zu wiederstehen, werden aber doch noch Stützen hier oben angesetzt und unten einbetoniert

Weitere Aufnahmeinformationen:

15.08. 2018 Freihand 9.44 Uhr
RAW/DPP/FE 11
hochgeladen mit 1920 Pixeln

Lupenfunktion geht

Kommentare 14

  • Martina Bie. 18. August 2018, 13:44

    Dann mach mal alles stabil und sicher gegen den Sturm aus dem Westen *grins*...
    LG Martina
  • norma ateca 18. August 2018, 4:12

    Die Pflanzen bedanken sich  und wir alle genießen sie gerne  weil wir sie auch liebe haben L G Norma
  • Irene und Nadine 16. August 2018, 22:20

    Da freut man sich doch wenn wieder etwas fertig ist,bei uns ruht die Baustelle im Garten seit einem Jahr aus Zeitgründen!
    LG Irene und Nadine
  • Hanna B. 16. August 2018, 17:02

    Ja, wer es schön haben will, muss "leiden". ;-))).
    Sag bloß, Du hast das alles bei dieser Hitze gemacht, bewundernswert!
    Aber toll ist es geworden und den Blumen scheint es zu gefallaen.
    LG von Hanna
  • Vitória Castelo Santos 16. August 2018, 16:06

    Sehr schönes Foto.
    LG Vitoria
  • bennoh 16. August 2018, 15:13

    Ein schönes Heim hast Du Deinen Pflanzen hier
    geschaffen, hoffentlich werden sie Dir dafür danken !
    Und ich kann nur hoffen, dass Du endlich einmal "fertig hast" .
    Viele liebe Grüße vom Karl
  • Frank ZimmermannBB 16. August 2018, 10:27

    Na das ist doch was geworden!
    Beste Grüße
    Frank
  • Horst Kropf 16. August 2018, 10:11

    Das sieht ja richtig wohnlich aus, Dein neues Pflanzenhotel!
    Gut, daß Du es jetzt fertig hast. Nun brauchst Du die Wasserkannen
    nicht mehr so weit zu schleppen und hast den Sonnenschein auf
    ein erträgliches Maß gebracht.
    Viel Spaß noch bei der täglichen Gartenarbeit wünscht Horst.
  • ralf mann 16. August 2018, 7:54

    Aha, schaut ja richtig gut aus mit den Matten . . . früher waren offenbar die Bäume
    die Schattenspender, welche Du aber entfernen ließest. Übrigens, Velten, möchte
    ich nicht unbedingt zu den Planzen in Deinem Garten gehören, welche ständigen
    Umpflanzungen ausgesetzt sind . . . Gruß Ralf
    • Velten Feurich 17. August 2018, 4:22

      Die drei Koniferen mit Sitkafichtenlausbefall und Sturmschäden hatten mit dem Schatten für diese Stelle nichts zu tun und von ständigem umpflanzen kann keine Rede sein ...eher von neupflanzen nach Verlusten oder anlegen neuer anderer leichter zu erreichender Stellen. Auf Steinen herumbalancieren kann meine Frau überhaupt nicht mehr und ich muss es auch nicht unbedingt kompliziert haben.., aber hier geht es nur um die Halbierung des gesamten Pflanzenbestandes und die richtige Auswahl dafür HG Velten
    • ralf mann 17. August 2018, 7:04

      Velten, Du hast doch in Deinem Text oben vom 'Umpflanzen von
      verschiedensten Pflanzenpersönlichkeiten' geschrieben . . . nur
      daran habe ich mich mit meiner Anmerkung gehalten . . . ich
      greife doch nichts aus der Luft auf . . . wenn Du das natürlich
      anders meinst, als Du es geschrieben hast, kann ich nichts und
      will ich auch nichts machen . . . Gruß Ralf
  • Eberhard Kuch 16. August 2018, 7:31

    Was du in dem Alter noch alles umtreibst, so wird es bei uns auch weniger werden, man muß einfach reduzieren, Velten.
    Gruß Eberhard

Informationen

Sektion
Ordner Garten neu
Views 668
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv EF-S17-55mm f/2.8 IS USM
Blende 22
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 18.0 mm
ISO 800

Gelobt von