Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Gefährliches Zuhause

Gefährliches Zuhause

286 11

Ulrike Wienecke


Basic Mitglied, Lüneburger Heide

Gefährliches Zuhause

Die Blaumeisen haben ihr Haus gefunden. Es sieht so aus, als wenn sie schon brüten, denn sie kommen nur selten raus.

Erst steckte sie nur vorsichtig den Kopf raus

Ist die Luft rein?
Ist die Luft rein?
Ulrike Wienecke
und dann konnte ich sie beim Rausfliegen erwischen.
Ca. 23m von meinem Standort entfernt.

Ob das gut geht? Oben in der Birke haben sich nämlich die Elstern
ihr Domizil errichtet.

Kommentare 11

  • Karin Wilkerling 5. April 2010, 17:57

    drücken wir mal die Daumen! Und nun weiß ich gar nicht, ob ich den Kater rauslassen soll ... oben die Elsteren und gegenüber den Kater (aber der ist immer satt :-))) - und mit dickem Bauch vielleicht auch eher faul
  • Gust L. 4. April 2010, 22:15

    Ja, da hat sie sich gefährliche Nachbarn ausgesucht. Das sind die kleinen Dramen, die sich im Garten abspielen. Aber vielleicht geht es ja gut!! Auf alle Fälle Dir und Deinen Meisen noch einen schönen Ostermontag, gust L
  • Gerhard Rheinnecker 4. April 2010, 17:42

    Klasse eingefangen, auch wenn sie klein ist in einer guten Schärfe, gefällt mir deine Flugaufnahme.
    vG Gerhard
  • Hannelore H. 4. April 2010, 16:29

    Oha, wenn das man gut geht. Bei uns ist immer sofort Terror im Garten, wenn die Elstern auftauchen. Da gerät das kleine Volk in fürchterliche Aufregung. Fr 23 m Entfernung hast Du aber ein sehr gutes Foto geschafft.

    HG Hannelore
  • Michael Wolta 4. April 2010, 11:20

    tolle Flugdynamik, die hast Du richtig gut erwischt
    LG Micha
  • Marianne Hüsch 4. April 2010, 11:04

    Da ist Dir ja ein toller Schnappschuss gelungen
    lg Marianne
  • Beate Und Edmund Salomon 4. April 2010, 9:23

    Eine feine und interessante Naturaufnahme, richtig gut hast du das Blaumeislein fotografiert.Ganz süss finden wir auch das darunter gesetzte Bild.Hoffen wir das Beste, daß die Blaumeisen ihre Jungen in Ruhe aufziehen können.
    Viele Grüsse Beate und Edmund
  • Norbert Kappenstein 4. April 2010, 9:00

    Nun wollen wir mal nicht das Schlimmste annehmen :-)
    Sehr schön hast Du die kleine Meise erwischt.
    LG Norbert
  • Heidrun Ruetz 4. April 2010, 6:50

    Wow...Ulrike...Deine Geduld hat sich gelohnt....sagenhaft wie Du den Ausflug der Kleinen erwischen konntest...mit den Elstern ist das wirklich gefährlich für die Brut...ich habe bei mir mal beobachtet wie sich eine Elster aus einer Schar Jungstare einen rausholten und töteten...das war furchtbar...ich drück Deinen Blaumeisen fest die Daumen, dass sie es schaffen werden...:-)))
    Ich wünsch Dir einen schönen Ostersonntag
    Lieber Gruß Heidrun
  • klaus redenz 4. April 2010, 2:35

    Schön anzusehen. Gruß Klaus
  • Angelika El. 4. April 2010, 0:10



    Oh, je - eigentlich sagt man immer, da wo die Elstern brüten bzw. die Oberhand gewinnen, da haben die Kleinen das Nachsehen - aber vielleicht gilt das nur, wenn sie kein schützendens DAch haben - also ein offenes Nest und Gelege! Ich drücke den kleinen Meisen ganz fest die Daumen - und Dir natürlich auch!!! Denn ist wäre doch sicher eine ganz besondere Freude, die Meisenfamilie soooo nah bei sich zu haben!!!! :-))

    LG!
    Angelika