Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
es blieb noch etwas

es blieb noch etwas

389 8

es blieb noch etwas

AUF UNSERER WANDERUNG
ZARRENTHIEN-GRANZIN
18. Mai 2009
---------------wsp---------------

Kommentare 8

  • Lila 10. Oktober 2017, 11:32

    neugier ist die Tugend aller Ziegen ... so sagt man :)))
    L.G. Lila
  • Carl-Jürgen Bautsch 22. Mai 2009, 21:54

    @ Brigitte: ja doch die "lebendige" Vergangenheit. DIe Spuren dieser - sagen wir - ökologisch problematischen Landwirtschaft. Dazu gehörte sicher auch noch ein ZGL!
    (zentr. Güllelager) LG, Carl
  • weber henry 21. Mai 2009, 19:59

    Das müssen
    menschlich Spechte
    damit sie sehen
    wo es schlechte
    die Köpfe rein
    in Schächte
    wo andern Orts
    gehaust
    ganz schlechte
  • Brigitte Specht 21. Mai 2009, 18:17

    ...was es darin wohl alles noch zu entdecken gab...?
    L.G.Brigitte
  • Carl-Jürgen Bautsch 21. Mai 2009, 13:18

    Das ist es, was alle Wanderungen so interessant macht: expect the unexpectable. Es gibt immer etwas zu entdecken und mehr noch in MVP wegen der jüngsten Geschichte.
    LG, Carl
  • Willi Thiel 19. Mai 2009, 21:15

    des wanderes neugier....
    aber wenn ihr schonmal da seit bitte....
    und was gabs zu sehen da drin ?
    jetzt bin ich mal neugierig
    g willi
  • Wolfgang Weninger 19. Mai 2009, 20:42

    als Fotomotiv sind solche Objekte einfach Spitze und die Neugier der Anwesenheit ist für mich sehr verständlich :-)
    Servus, Wolfgang
  • Foto-Volker 19. Mai 2009, 17:31

    Nicht mal Geld zum Abriss dieser Schandflecke ist vorhanden. Ich erspare mir die Frage, was aus den Menschen geworden ist, die mal hier gearbeitet haben.
    VG Volker