Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Erinnerungen an den kleinen Fresssack Herbert..

Erinnerungen an den kleinen Fresssack Herbert..

949 9

Ute Allendoerfer


Staff Mitglied, bei Nastätten /Rheinland-Pfalz

Erinnerungen an den kleinen Fresssack Herbert..

tja, nun ist Lindau schon wieder Vergangenheit, der Besuch von Herbert ist ebenfalls Vergangenheit, es ist Herbst geworden, die Tage werden kürzer, die Erinnerungen bleiben.

Aber Herbert hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen, hier wie üblich beim *ich will auch was haben, Blick auf den Teller* ;))

Mittagessen auf dem Gitz in Lindau.

Ich hoffe sehr, das es Herbert gut geht und er nicht verhungern muss.

LGute


schönes Wochenende ;)


Der Beginn, die Geschichte;

stand morgens in meinem Vorgarten :-)  (Duisburg)
stand morgens in meinem Vorgarten :-) (Duisburg)
Fraumanns Beate

Kommentare 9

  • FOTObuch 26. Dezember 2012, 21:09


    so fing alles an.



    lg.
  • Gaby Rabald 31. Oktober 2009, 11:51

    Nette Bildidee , klasse Aufnahme.
    LG Gaby
  • Christian Fürst 6. Oktober 2009, 10:42

    Das Essen wirkt aber super-lecker!!!! Kein wunder, dass er gierig am Tellerrand wartet, über den er hoffentlich auch hinweg sieht....


    Ute, ab 1. November bin ich wieder in Hamburg. Mein Vorschlag bleibt aufrechterhalten. meld Dich doch mal?
    glg
    Christian
  • werner weis 4. Oktober 2009, 9:10


    die Reise ist wertvoll
    die Idee sowieso gut
    Vordergründiges hat eine Chance, hintergründig zu werden
    - - - - - -
    dazu sehe ich hier eine Fotografie, die ihm, dem Hauptdarsteller, gerecht wird
    doch
    Appetitliches appetitlich fotografiert zu haben, kommt hier nicht vom Fleck - er bewacht ein optisch unangenehm abgebildetes Mahl, das in Wirklichkeit sicher wunderbar geschmeckt hat, ich mag es gerne mit Löwensenf dazu - aber es würde eigentlich appetitlicher zu fotografieren gewesen sein...
  • Silke Maria Christoph 27. September 2009, 17:15

    Ich glaube schon, dass es ihm gut geht. Wer so lauthals singen kann, der bekommt schon was zu essen. Entweder weil er sehr gut ist... oder damit er ruhig ist... ;-)))

    LieGrü
    Silke Maria
  • Liz Collet 27. September 2009, 7:28

    da hat er sich ja eine Portion vorgenommen ;-)
    aber er hat ja auch noch einen weiten und anstrengenden Weg vor sich ;-)
    glbG Liz
  • Peter Priebs 26. September 2009, 22:11

    Es geht ihm gut! Das könnt ihr mir glauben.

    Peter
  • Norbert van Tiggelen 26. September 2009, 9:37

    Hallo Ute!
    Die und Herbert wünsche ich ebenfalls ein wunderschönes erstes Herbst-Wochenende...

    „Herbst“

    Die Farbenpracht des Sommers schwindet,
    der Tag verliert schon früh sein Licht,
    die Spinnen werden Herr der Äste,
    der Herbst nicht mehr sein Schweigen bricht.

    Der Atemzug des Sommerwindes,
    pfeift ganz leis sein Abschiedslied,
    Nebelbänke früh am Morgen,
    die Vögel zieh’n in Reih und Glied.

    Des Baumes Kleidung, sie wird lichter,
    der Sturm ernennt sich selbst zum Richter,
    das Laub, es kreist im Wirbeltanz,
    der Herbst, er schenkt uns seinen Glanz.

    © Norbert van Tiggelen

    http://Phosphorkeule.mystorys.de

    ... und vielen Dank für all deine Bemühungen. ;-)