Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Einfach nur Rosen....

Einfach nur Rosen....

192 41

Angelika El.


World Mitglied, Großraum Stuttgart

Einfach nur Rosen....




*****



Rose, du throhnende, denen im Altertume
warst du ein Kelch mit einfachem Rand.
Uns aber bist du die volle zahllose Blume,
der unerschöpfliche Gegenstand.

In deinem Reichtum scheinst du wie Kleidung um Kleidung
um einen Leib aus nichts als Glanz;
Aber dein einzelnes Blatt ist zugleich die Vermeidung
und die Verleugnung jedes Gewands.

Seit Jahrhunderten ruft uns dein Duft
seine süßesten Namen herüber;
plötzlich liegt er wie Ruhm in der Luft.

Dennoch, wir wissen ihn nicht zu nennen, wir raten...
Und Erinnerung geht zu ihm über,
die wir von rufbaren Stunden erbaten.

Gedicht von Rainer Maria Rilke (1875-1926)



Diese Rosen habe ich am 22.12.2017 erstanden und ich finde sie heute auch noch genau so schön - auch wenn sie etwas "reifer" wirken....

Der Strauß darf nachts auf der Loggia frische, feuchte Luft tanken...



*****

Kommentare 41