... Eine Maschine ...

... Eine Maschine ...

789 22

Wolfgang Weninger


Premium (World), Katzenberg

... Eine Maschine ...

... die absolut nichts produziert, außer dass sie ein Kunstwerk ist ....
... gesehen in Basel im Tinguely-Museum ...

Belichtungszeit: 1/500 Sek.
Blende: f/5.6
Zoom (Fokallänge): 138mm (equiv.)
Bias-Wert der Belichtung: +0.0 EV
Originalbildgröße: 3008x2000
Verwendeter Blitz: Nein
Aufnahmedatum: Freitag, 10. August 2007
Aufnahmezeit: 09:40
Kameraausführung: NIKON CORPORATION
Kamera-Modell: NIKON D70
Tamron 28-300mm, freihand, 800 ASA

Kommentare 22

  • Dennis Maloney 13. September 2007, 0:42

    Boy, I'm glad I am not a maintanence man at this place...too many belt, pulleys, wheels and motors... :-}))...very nice image nice colour and detail....regards, den
  • Pascal Lachenmeier 12. September 2007, 17:00

    Schöne Aufnahme einer "sinnlosen" Maschine unsere Lokalmatadoren Jean Tinguely, meine Heimatstadt scheint es dir angetan zu haben.

    LG Pascal
  • Jürgen H 12. September 2007, 10:04

    Sehr verwirrend, aber interessant!
    LG Jürgen
  • Edith E. 12. September 2007, 10:00

    Da war ich auch schon drinn!
    Schön zu sehen, denn ich liebe Schrottkunst!
    Übrigens ist Tinguely ein anerkannter Künstler in Basel, viele seiner Kunstwerke kann man in der Stadt bewundern.
    Und außerdem war er auch der Lebensgefährte von Nicki de St. Phalle(schreibt sich das so?), die Nana-Künstlerin.
    Grüßle, Edith
  • DSK 12. September 2007, 6:25

    Das Kunstwerk ist bunt
    und macht sich gut als Foto---was will man mehr???

    Liebe Grüße

    Micha
    _____________________________________________
  • Antonio Spiller 12. September 2007, 0:10

    Das sind die interessanteste Maschinen, die gar nichts können aber haben grosse Klappe, anders als bei Menschen. Ich glaube von der Künstler gibt es ganz im Zentrum von Basel, mehrere Skulpturen in einen Brunnen, gegenüber der Stadtkasino (Konzertsaal, kein Casino). Dein Foto ist klasse, man versteht die Bohne was es sein soll.
    Servus, Antonio
  • Gerlinde Weninger 11. September 2007, 22:38

    Aber herrlich anzuschauen und darin herumzuklettern auf den Treppen!
    liegrü gerlinde
  • my Way 11. September 2007, 21:05

    aha.... das ist aber interessant und begehbar ist sie auch !
    Toll...
    LG my Way
  • Rolf Bringezu 11. September 2007, 20:39

    Ein buntes Allerlei mit dem man sicherlich viel Geld verdienen kann, wenn man denn einen Namen hat...oder den Direktor von irgend was kennt....

    VG Rolf
  • Helmut Burkard 11. September 2007, 20:26

    Da gefällt mir die "Weltmaschine" in der Oststeiermark, zusammengebaut von einem inzwischen verstorbenen Bauern noch besser.
    Diese hier ist auf jeden Fall monumentaler und größer...
    Aber die Idee muß man erst haben...
    LG Helmut
  • J.K.-Fotografie 11. September 2007, 20:19

    mein erster Gedanke
    für was ist die denn gut, aha ein Kunstwerk hab ich dann gelesen :-)
  • Uwe Sauerland 11. September 2007, 20:16

    Ich hatte mal ein PC-Spiel bei dem es darum ging "incredible machines" zu bauen. Daran erinnert mich der Anblick. :)

    Hier mag ich den Ausschnitt, wobei ich bezweifle, dass man einen findet, bei dem nicht Details auf der Strecke bleiben.

    Das schräge Teil hätte meinetwegen auch gern sattere Farben vertragen.

    Gruß Uwe
  • Ingrid Sautel 11. September 2007, 19:13

    da hast du bestimmt einiges interessantes gesehen.
    LG ingrid
  • Philippe Egloff 11. September 2007, 19:07

    der Tinguely hat echt coole maschinen gebaut :D

    cooles bild...
  • Norbert Bendig 11. September 2007, 18:53

    Ich dachte schon - Du bist ja ein Tausendsassa in vielen Techniken und Fertigkeiten des alltäglichen Lebens -
    dass Du in einer heurigen geschwängerten Wienersommernacht ein ulkiges Perpetuum mobile
    für Kammerjäger und Kopfrechner zusammengebastelt hast. Schade, dass Du das Monstrum nicht beim Wiener Patentamt anmelden kannst.

    Herzliche Grüße
    Norbert