Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ein Schelm...     (gelöst)

Ein Schelm... (gelöst)

481 23

Wolfgang Linnartz


Pro Mitglied, Euskirchen

Ein Schelm... (gelöst)

wer Schlimmes oder Böses dabei denkt.

Schön, aber was ist es denn?

Viel Spaß beim Rätseln.


Des Rätsels Lösung:

weiße Anthurie
weiße Anthurie
Wolfgang Linnartz

Kommentare 23

  • Reinhard Stomp 31. Mai 2015, 10:45

    Oftmals muss man echt auf die Schönheit der Natur gestoßen werden. Diese verbirgt sich oft im Macrobereich..
    Bei diesen Aufnahmen staunt man oft über die Schönheit und Phantasie der Natur und da frage ich mich oft-das kann doch alles kein Zufall sein??
    LG Reinhard
  • Marc Zschaler 15. April 2015, 23:27

    ***räusper***
    !
    !
    Marc Zschaler
    Das Lösungsbild zeigt ebenfalls eine Pflanze aus der Familie der Aronstabgewächse.
    Es ist ein Einblatt (Spathiphyllum-Hybride). Eine ebenfalls weit verbreitete Zimmerpflanze.

    Das "Blütenblatt" (Hochblatt/Spatha) ist bei den Athurien viel ledriger/wachsartiger.

    Das Rätsel von der Almut musste ich übrigens damals auch lösen :o)
    Das ist eine Zantedeschia.

  • Almhütte 15. April 2015, 22:22

    Das Kompliment kann ich dir zurückgeben :-), deine Rätsel-Idee finde ich auch sehr gelungen !
    Die Pflanzen bieten immer wieder Überraschungen :-)
    Lange schon kein Rätsel mehr gelöst :-)
    Lange schon kein Rätsel mehr gelöst :-)
    Almhütte

    LG.Almut
  • Wolfgang Linnartz 15. April 2015, 21:06

    @Merowech: Ich habe sie im Schmetterlingshaus des Schlosses Sayn fotografiert. Die sehen da nicht nur besonders schön aus, sondern sie sind für manche Schmetterlingsarten auch überlebenswichtig.

    LG Wolfgang
  • Merowech 15. April 2015, 21:03

    Ach Gott, da schau mal einer an.... das ist der Blüten- bzw. Samenstand einer (eigentlich) ganz gewöhnlichen Zimmerpflanze!
    Ich, mit Faible für Wüstenpflanzen, kenne da Exemplare die in ihrem eigentlichen Habitus schon diesem Bilde sehr sehr nahe kommen.... zum Beispiel Tylecodon wallichii.....
    Nun kann ich getrost in die Koje springen.Nicht auszudenken wenn das Rätsel nicht schon heute Abend aufgelöst worden wäre...
    Greets
  • Wolfgang Linnartz 15. April 2015, 20:53

    @Klaus-Peter: Schau mal einer an, Du bist der Rätselkönig ;-)))) Gratuliere!!!

    Weiße Anthurie ist die Lösung. Ein Auflösungsbild werde ich gleich verlinken.

    LG + schönen Abend.

    Wolfgang
  • Klaus-Peter Beck 15. April 2015, 20:50

    Könnte es sich um einen Teil einer Flamingoblume, oder besser bekannt einer Anthurie handeln.

    Gruß
    Klaus-Peter
  • Wolfgang Linnartz 15. April 2015, 20:40

    @Merowech: Das ist doch ein Rätsel und muss gelöst werden. Also - nix wie ran und in die Nähe der Lösung rätseln.
  • Wolfgang Linnartz 15. April 2015, 20:38

    @Novesmarc: Nein, ein Tannenzapfen ist das nicht. Weitere Vorschläge sind willkommen.
  • Merowech 15. April 2015, 20:08

    Auflösung erbeten!
  • Novesmarc 15. April 2015, 20:07

    Tja Wolfgang erst dachte ich Du wärst bei McDonalds gewesen und es handelt sich um deren Softeis.... :-) ;-) Aber nun glaube ich doch das ein ganz normaler Tannenzapfen ist.
    LG, Marc
  • Wolfgang Linnartz 15. April 2015, 18:58

    @ Merowech: ....da stoße ich auf Sinneswerkzeug, Informationsübertragung, Sprossachse, Blatt, Wurzel.

    Sacht mir in diesem Zusammenhang aber nix ;-(

    Hab' wohl in Biologie nicht besonders gut aufgepasst.
  • Merowech 15. April 2015, 18:49

    Ich verstehe schon was Marc meint... bei Dreiblatt, Fünferblüte oder Stengelvier komme ich zu keinem Ergebnis!
    Mein Kopf bierst...
  • Wolfgang Linnartz 15. April 2015, 18:46

    @ Merowech: Ein für mich sehr lehrreiches Rätsel. Tylecodon ist also ein Dickblattgewächs...

    Is et abber nit ;-(

    Aber weißt Du, was Marc meint?

    LG Wolfgang
  • Merowech 15. April 2015, 18:37

    Sackzement.... ein Tylecodon!?