Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Die ich rief, die Geister.....

Die ich rief, die Geister.....

615 3

Die ich rief, die Geister.....

In Form einer Skulptur steht ein riesiger „Geist“ mitten zwischen Bäumen auf grünem Gras in der Karlsaue in Kassel zur Kunstausstellung documenta 13. Die weiße, mehrere Meter hohe Skulptur haben die Künstler Apichatpong Weerasethakul und Chai Siri aus Thailand entworfen.
Thema der weltweit wichtigsten Ausstellung für zeitgenössische Kunst ist "Zusammenbruch und Wiederaufbau".

Kommentare 3

  • Agapy 21. Juli 2012, 9:21

    Ja und dazu muß man wissen, daß in Thailand Geister eine große Rolle im alten animistischen Glauben des Volkes spielen.
    Zitat aus Wikipedia Artikel:
    Geisterhäuschen werden errichtet, sobald ein Grundstück bebaut wird, um damit die Geister (Phra Phum), die das Gelände bewohnt haben, für den Verlust ihrer Heimat zu beschwichtigen und ihnen auf demselben Grundstück eine Ersatzheimstatt zu geben.
    So gesehen muß es ein mächtiger Geist gewesen sein, dem in diesem Ausstellungsgelände eine Ersatzheimat geboten wurde.
    Hast Du seine Aura nicht gespürt? Immerhin hat er Dir sehr geduldig Modell gestanden.
    LG Roswitha

  • Elke Ilse Krüger 20. Juli 2012, 22:18

    Hallo Werner, die Schatten auf dem Gewand machen das Bild. Gefällt mir.
    LG Elke
  • ingeborg m. 20. Juli 2012, 15:48

    wirkt sehr ästetisch auf Deinem Bild,
    gut platziert!
    LG Ingeborg