Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
12.008 111 Galerie

Thomas W. Linke


Free Mitglied, Kleinmachnow

Cogito Ergo Sum

- Ich denke, also bin ich -

Wenn ich bedenke, dass der Lebensraum dieser ersichtlich intelligenten Tiere immer weiter zerstört wird...

Weiteres aus derselben Serie:

Frustriert und Gelangweilt
Frustriert und Gelangweilt
Thomas W. Linke


Das erste fertige Farbbild aus der Reihe:
Der Patriarch
Der Patriarch
Thomas W. Linke


Was findet Ihr besser Farbe oder SW ?

Kommentare 111

  • Tesoro 13. Februar 2005, 16:49

    Sehr schön getroffen - irgendwie menschlich! ; )
    Gruß Alexa
  • P. Lindel 1. Februar 2005, 19:05

    Dieses Original (bzgl. Titel) gefällt mir deutlich besser als die jüngste Kreation gleichen Namens.

    Gruß

    P.L.
  • Axel Middelmann 18. September 2004, 22:28

    Auf deine Frage: Eigentlich SW, aber 'Der Patriarch' braucht die Farben!
    'Cogito ergo sum' - faszinierend/beunruhigend
  • Thomas W. Linke 18. September 2004, 17:23

    The Making of Cogito Ergo Sum:

    Hallo Gemeinde. Da mich viele gefragt haben, wie das Bild zu Stande kam, hier eine kurze Beschreibung:

    Aufnahmetechnik:
    Canon 10D, 100-300 USM (300mm), Raw (eher durch Zufall), Stativ, ISO 400.

    Aufnahmesituation und Probleme:
    Vormittags, Sonne. Das Stativ ist uralt (Stativ 50er Jahre !!! 3d-Kopf 1975, jaja, ich brauche ein neues, ist ein Erbstück). Mangels Auslösekabel musste
    ich wegen der merkbaren Wackelei immer noch mit um die 1/250 arbeiten. Daher war viel Ausschuss dabei.

    Bearbeitung:
    Raw mit der Demo-Version von Photoshop CS übernommen. Dabei habe ich weniger auf richtige Farben, denn auf die Kontraste geachtet, weil ich von
    Anfang an das SW-Bild wollte.

    In CS:
    - Zunächst Tonwertkorrektur zur Optimierung der Kontraste und Durchzeichnung, dann Umwandlung in SW per Aktion "RGB in SW umwandeln", dabei
    habe ich auf möglichst hohe Kontraste bei Durchzeichnung überall geachtet (das ist der Schlüssel bei SW-Konvertierungen).

    - Dann Auswahl des Affen (Magnetisches Lasso additiv, Zauberstab und Lasso zum Verkleinern).

    - Anschließend "Weiche Auswahlkannte" (35 Pixel).

    - Dann Auswahl umgekehrt, damit der Hintergrund gewählt wird. Den habe ich anschließend geschwärzt indem ich Helligkeit und Kontrast zwei Mal auf "0"
    gesetzt habe.

    - Jetzt kam der Affe: Also Auswahl wieder umkehren. Dann die etwas tiefer gelegenen Augen per Lasso abwählen, wieder weiche Auswahlkannte mit ca.
    20 Pixel.

    - Nun habe ich den Affen (ausser den Augen) so lange mit Helligkeit und Konstrast traktiert, bis es meinen Vorstellungen entsprach.

    - Danach habe ich alles
    ausser der vorher ausgenommenen Augenpartie abgewählt und die Augen so hell gelassen/gemacht, dass man sie gut erkennen kann und so dunkel, dass
    sie zur Finsternis des Bildes im übrigen passen.
    Auf diese Weise habe ich praktisch mit drei Gradationen in einem Bild gearbeitet. So was habe ich früher in Analog-Zeiten noch nicht einmal mit
    Multigrade-Papier hingekriegt.

    - Dann kam der Rahmen drann: Per "Arbeitsfläche vergrößern" kam erst ein ganz kleiner schwarzer, dann ein etwas breiterer weisser, dann ein schmaler
    schwarzer und zum Schluss ein breiter Weisser drum herum.

    - Schließlich habe ich noch den Text gemacht.

    - Ganz zum Schluss noch "Unscharf maskiert". Die Einstellung habe ich so gewählt, dass bei 1:1-Darstellung (volle Pixel) noch kein Griesel und keine
    ausgefressenen Kanten zu sehen waren.

    Ich hoffe, Ihr könnt mit der Beschreibung was anfangen. Wer bessere Tricks kennt, nur zu, ich lerne nie aus und bin für weitere Hinweise stets dankbar.
    Dank allen, die das Bild gewählt haben und Dank allen, die es mit konstruktiver Kritik nicht gewählt haben.

    Tschüssing, Euer Tommi

    p.s.:
    Für die die auf Farbe und eher was actionlastiges stehen, anbei noch mein neustes "Machwerk":
    Am Versorgungspunkt (Reload)
    Am Versorgungspunkt (Reload)
    Thomas W. Linke
  • Stefan Schönbaumsfeld 15. September 2004, 7:55

    Hab ich ja Recht gehabt, mit meiner Einschätzung.
    Herzlichen Glückwunsch!
    Stefan
  • Paul Walz 15. September 2004, 1:05

    Klasse Foto
    Worüber der wohl nachdenkt.
    Über den Sinn des Lebens vielleicht?
  • Jürgen Broscheit 14. September 2004, 8:14

    Herzlichen Glückwunsch!
    Ein Superbild welches einer meiner Favoriten geworden ist.

    Gruss
    Jürgen
  • Michael Gillich 13. September 2004, 21:39

    Gratulation!
    lg MIKE
  • Marko König 13. September 2004, 19:05

    Sehr schönes Portrait!
    Viele Grüße,
    Marko
  • Lutz Matulla 13. September 2004, 17:23

    Erstklassige Arbeit - schade, dass ich das Voten verpasst habe. Trotz Freistellung wäre mein PRO Dir sicher gewesen. Kommt zu meinen Favoriten!
    Mein Kandidat hatte andere Gedanken im Kopf

    Ciao Lutz
  • Marcel Hauri 13. September 2004, 15:30

    Wirklich ein echt Starkes Bild, WOW
  • Arno Königs - Fotografie-Fotodesign 13. September 2004, 15:26

    Wow ist das geil !!!

    LG ARno
  • Sal Amandrina 13. September 2004, 15:25

    Fantastisch
  • Helmut Gutjahr 13. September 2004, 15:09

    Gratulation
    Passt zum vorgehenden Galeriebild!
    LG Helmut
  • Flo D. 13. September 2004, 14:27


    Motiv ist klasse, aber die Freistellung und Bearbeitung ist so "auffällig" um nicht zu sagen miserabel, dass ich mich frage was das in der Galerie zu suchen hat.

    nunja, nicht das ich es dir nicht gönne ;)

    Gruß, Flo

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 12.008
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie 13. September 2004
220 Pro / 107 Contra

Öffentliche Favoriten