Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
C-Falter (Polygonia c-album)

C-Falter (Polygonia c-album)

361 7

Volkmar Nix


Basic Mitglied, Dillenburg

C-Falter (Polygonia c-album)

...auf der Herbstaster in unserem Garten. Die Herbstaster wurde heute im warmen Sonnenlicht des Spätnachmittags von sehr vielen Insekten besucht.
Auch wenn es leicht windig war, sind mir ein paar schöne Aufnahmen gelungen.
Auch der C-Falter ist kein seltener Falter. Seinem Namen hat er von dem weißen C auf der Flügelunterseite, Polygonia (Vieleck) heißt er, da seine Flügelkanten unregelmäßig sind. Dies ist ein Exemplar der zweiten Generation, da seine Flügelunterseite dunkelbraun ist (die der ersten Generation sind heller)-.
Die Falter erreichen eine Flügelspannweite von 40 bis 50 Millimetern. Die Flügel sind sehr variabel gefärbt. Sie haben orange gefärbte Oberseiten, die mit einem schwarzen, braunen und gelben Fleckmuster gezeichnet sind.
Die Raupen werden ca. 30 Millimeter lang. Sie sind orangebraun gefärbt und haben eine schwarze Zeichnung. Die hinteren beiden Drittel des Körpers sind am gesamten Rücken komplett weiß gefärbt, das vordere Drittel ist gelb und schwarz gezeichnet. Dazu sind jeweils die am ganzen Körper vorhandenen Dornen am Rücken weiß bzw. gelb. An den Seiten sind sie orangebraun gemustert. Bei ihrer Futterpflanze ist sie nicht wählerisch (polyphag) - sie frist an Salweide, Hasel, Ulme Hopfen, Brennessel, Johannisbeere u.a..

Kommentare 7

Informationen

Sektion
Ordner Portfolio
Views 361
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 50D
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 100.0 mm
ISO 400