Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
3.409 31

Volkmar Nix


Basic Mitglied, Dillenburg

Goldwespe

Immer wieder fasziniert mich die Farbigkeit und der tolle Glanz der Goldwespen. Ca. 100 Arten gibt es in Deutschland und sie sind sehr schwierig zu bestimmen. Vermutlich handelt es sich hier um die Feuergoldwespe Chrysis ignita - dies lässt es sich aber nicht mit Bestimmtheit sagen, da es mehrere ausgesprochen ähnliche Arten gibt. Chrysis ignita parasitiert verschiedene Lehmwespen (Ancistrocerus und Symmorphus) und ist deshalb auch häufig an Nisthilfen zu finden.
Sie laufen schnell umher, inspizieren Löcher und ihre Fühler sind ebenfalls ständig in Bewegung.
Erst bei stärkerer Vergrößerung sieht man die feinen Haare und erkennt die starke Punktierung.
Das Bild entstand schon im Juni 2016.

Kommentare 31

Informationen

Sektionen
Views 3.409
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 70D
Objektiv EF100mm f/2.8L Macro IS USM
Blende 11
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 100.0 mm
ISO 400

Öffentliche Favoriten