" B(R)aum und Zeit "

" B(R)aum und Zeit "

2.999 37

Tom Neudert


kostenloses Benutzerkonto

" B(R)aum und Zeit "

_______________________________________

Langzeitbelichtung aus 252 Aufnahmen
Das Bild zeigt eine reale Szene mit einer gesamten Belichtungszeit von 2h 6min.
Vorder - oder Hintergrund sind nicht einkopiert.
Die Vordergrund wurde vom Mond beleuchtet.
Durch die lange Belichtungszeit wird die Bewegung der Sterne sichtbar und sie werden dadurch als Strichspuren abgebildet.
Die Abstraktion des Bildes entsteht durch eine nach oben gerichtete Perspektive welche den Baum mit dem Sternenhimmel in Verbindung bringt, eine lange Brennweite, einen weit vom Hintergrund entfernten Vordergrund und das Fehlen weiterer Bildelemente die eine Tiefenwirkung erzeugen könnten.
Die mit meinem Kamerasystem bei dieser Aufnahmetechnik unvermeidbaren kleinen Zwischenräume innerhalb einer Strichspur wurden nachträglich per EBV entfernt um eine durchgehende Strichspur zu erhalten.
_____________________________________________________

Vielen Dank an alle die sich mit dem Bild beschäftigt haben !

Kommentare 37

  • Bernd Nowack 23. März 2014, 15:10

    Noch so eine starke Sternenspuraufnahme - anders durch die längere Brennweite und die Begrenzung auf ein paar Sterne- Die Wirkung ist enorm!
    LG Bernd
  • Philipp Strohbach 14. Oktober 2011, 22:25

    @Tom,

    wünsche viel Erfolg!

    Gruss
    Philipp
  • DerMueller 14. Oktober 2011, 20:54

    Krass !
  • waterman211 14. Oktober 2011, 14:30

    und trotzdem ein tolles Bild. Prima Vorstellung m.M. sehr sehenswert umgesetzt.
    LG, Arnd
  • Tom Neudert 12. Oktober 2011, 19:26

    @Andreas Geier
    Da würde mir höchstens eine spezielle gekühlte CCD- Kamera wie sie Astrofotografen verwenden einfallen. Allerdings weis ich nicht ob die sich für so ein Misch-Motiv eignen würde. Abgesehen davon wäre mir da der Aufwand gegenüber der von mir eingesetzten EBV zu groß.
    Eine Analoge SLR wollte ich, wegen der gegenüber DSLR`s schlechteren Bildqualität bei höheren Empfindlichkeiten ( ISO 1600 ), nicht einsetzen.


    @Philipp Strohbach
    Da hast du schon recht.
    Solche Aufnahmen sind technisch Grenzwertig.
    Ich hatte das Objektiv zusätzlich mit ein paar Kilo Steinen beschwert, aber trotzdem sind nicht alle Aufnahmen 100%tig gleich scharf.
    Mal sehen was ich da noch besser machen kann.

    Grüße
    Tom
  • n o r B Ä R t 11. Oktober 2011, 23:19

    Das Ergebnis überrascht mich.
  • Werner Sperl 11. Oktober 2011, 21:51 Voting-Anmerkung

    c
  • Franz-Josef Eckenroth 11. Oktober 2011, 21:51 Voting-Anmerkung

    c
  • christine frick 11. Oktober 2011, 21:51 Voting-Anmerkung

    +++
  • Philipp Strohbach 11. Oktober 2011, 21:50 Voting-Anmerkung

    hmm... die Idee finde ich gut, aber mich stört der recht unscharfe, zugematscht wirkende Vordergrund. Beim Baum hätte ich auf Wind getippt, aber der Fels sollte trotzdem scharf sein. Entweder etwas wackliges Stativ, oder beim zusammenrechnen der über 200 Fotos ging was schief - schade.

    Gruss
    Philipp
  • bänu 11. Oktober 2011, 21:50 Voting-Anmerkung

    c
  • hbs 11. Oktober 2011, 21:50 Voting-Anmerkung

    c
  • -Z-W-I-E-L-I-C-H-T- 11. Oktober 2011, 21:50 Voting-Anmerkung

    c
  • BlendeAchtSonneLacht 11. Oktober 2011, 21:50 Voting-Anmerkung

    -
  • elbstrand 11. Oktober 2011, 21:50 Voting-Anmerkung

    c

Informationen

Sektion
Views 2.999
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten