Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Ulrike Sturmhoevel


Basic Mitglied, Hamburg

Begleitfahrt

Noch ein Bild aus meiner Queen Mary 2 Serie vom letzten Jahr. Es ist gar nicht so einfach ein fahrendes Schiff bei Dunkelheit auf einem Foto festzuhalten. Ende Mai kommt sie wieder nach Hamburg.

Kommentare 7

  • Erwin Oesterling 18. Januar 2018, 22:42

    Ulrike, ich habe es bei Nachtaufnahmen in Warnemünde auch erlebt. So lange man von vorne fotografiert ist das Ergebnis gut, erst wenn man von der Seite fotografiert geht die Geschwindigkeit voll ein.
    Gruß Erwin
  • Pixelfranz 18. Januar 2018, 22:39

    im tollen Licht fotografiert.
    LG Franz
  • Marco Pagel 18. Januar 2018, 18:18

    Der beeindruckende Faktor ist hier für mich gar nicht einmal so sehr die QM2 (wobei die Dame die Vokabel ja gepachtet hat), sondern der erstaunlich scharfe Raddampfer.
    Der jedenfalls dürfte ja nicht so langsam unterwegs gewesen sein ...
  • Olli Edler 18. Januar 2018, 17:44

    Moin,
    ... kommt aber gut so !!!
  • hsepia 18. Januar 2018, 17:40

    Stimmt ist nicht einfach, hast es aber prima gelöst.
    Am 27.5. kommt sie wieder und dann geht es mit Peter Maffay auf 6 Tagestour.
    Gruß heinz
  • Tompics59 18. Januar 2018, 17:10

    Toll, absolut ...
  • Carl-Jürgen Bautsch 18. Januar 2018, 16:37

    Kurze Belichtung trotz Dunkelheit, keine Streifen. So soll es sein.
    LG, Carl