Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ob Bildgestaltung oder Do-It-Yourself tausche Dich aus mit den kreativen Köpfen hinter der Kamera.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
Lars Ihring

Die Monatswettbewerbe 11/2020: Songtitel

Die Aufgabe für die Monatswettbewerbe im November ist die bildliche Umsetzung Deines Lieblingssongs!

Denn wir sind sicher, Du hast ihn - diesen einen Song, der sich tief in Dein Gedächtnis eingegraben hat, den Du mit einem besonderen Ereignis oder einem Ritual verbindest, der Dich nicht wieder loslässt.

Und wenn Du magst, dann erzähl uns doch in der Bildbeschreibung, warum genau dieses Lied Dein persönlicher Favorit ist. Wir freuen uns auf Deine kreativen Umsetzungen!

Die konkreten Foto-Aufgaben findest Du weiter unten in der Kategorie-Kachel. Wir wünschen viel Spaß!

Bedingungen:
Der Bildtitel muss wie folgt aufgebaut sein: "Songtitel / Interpret".

Je Wettbewerb darf ein Foto hochgeladen werden.
Ein Foto darf nicht an mehreren Wettbewerben teilnehmen.
Das Foto muss dem spezifischen Thema der jeweiligen Kategorie entsprechen.
Die Umsetzung des Themas der jeweiligen Kategorie muss klar erkennbar und eindeutig sein.

Urheberhinweise im Bild oder Bildtitel sind nicht zulässig.

----

Wir freuen uns auf Eure Beiträge!

Alle Informationen zur Teilnahme und den Preisen findet ihr hier:
https://contest.fotocommunity.de/fotowe ... songtitel/
659 Klicks
28airam

titel...

Zitat: photo_these 14.10.20, 12:18Wie geht ihr generell bei der Titelsuche vor? Setzt ihr euch hin und überlegt euch konkret einen Titel des Titels Willens, also quasi ein konstruierter Titel. Oder lässt ihr euch einfach Zeit und kommt zu dem Titel, in dem ihr eure Gedanken und Gefühle manifestiert? Würde mich sehr interessieren wie der Prozess bei euch abläuft.

Das hast Du sehr schön umschrieben, denn genauso wie das hier von mir fett Zitierte läuft das mit der Titelsuche in meinem Kopf ab. Titelbenennungen auf Kommando und sofort … liegen mir weniger und das wäre für mich auch der letzte Krampf. Ähnlich wie manche meiner Rückmeldungen hier im Forum lasse ich das zum Teilen ausgesuchte Bild erstmal sacken, genauso wie die Beiträge meiner Gesprächspartner hier. Ich denke dann nicht krampfhaft weiter nach, sondern schlaf sogar manchmal eine Nacht drüber und lass die Gedanken schweifen in Momenten, wo mein Geist nicht gefordert wird, z.B. beim Fahrradfahren oder Zähneputzen oder Duschen.
20.796 Klicks
Nach
oben