Klein aber fein – Kameras ohne Wechselobjektive. Hier findest Du alles rund um Kompaktkameras und Bridgekameras.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
Holger Krupp

Digi oder Analog

Digi oder nicht ? Nun, je nachdem, für welchen Zweck.
Wenn Du bei deinen Sonnenuntergangsfotos am Strand läufst und mal schnell auf den Auslöser drücken willst, kauf dir ne Digi. Wenn Du fotografieren willst und natürliche Farben bevorzugst, kommst Du an Analog nicht vorbei.
Was machst Du mit deinen Bildern ? Schnell produzieren und verkaufen ??? Dann eine Digi. Wenn es Dein Hobby ist, es Spaß machen soll, Du Dir Deine Bilder erarbeiten willst, dann Analog. Warum benutzen gute, große Fotografen wie z.B. der Magnum-Agentur oder National Geografic an sich ausschließlich Analog (und zumeist Diafilme) ??.......!!!
Ich habe auch eine Digitale, stehe aber leider nicht auf Fast Food.

Gruss:-))
Axel
666 Klicks
Ehemaliges Mitglied

Canon PowerShot A40 oder Olympus Camedia C-220 Zoom

Nunja, die A40 ist ca. 100 Euro teurer und wie die C220z eine Kamera der 2MP-Klasse. Da ist es nicht so wichtig, dass SM-Cards (C220z) nur bis 128MB zu haben sind während es CF-Cards (A40) bis 1GB (KEIN Microdrive) gibt.

Schau mal auf dpreview.com nach. Die haben unter "Buying Guide" eine Side-by-Side-Vergleichsmöglichkeit. Einfach aus der Liste die beiden Kameras auswählen (die 2. mit gehaltener STRG-Taste) und dann auf SHOW klicken.
Dort sieht man u.a. dass die C220Z mit 2 Akkus auskommt, während die A40 davon 4 braucht.

Ich würde allerdings eine Canon IXUS 330 empfehlen. Kostet mehr, ist aber viel kleiner und leichter (und damit öfter dabei).

cu Andreas
547 Klicks
Nach
oben