Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dieter Golland


Complete Mitglied, Oberhausen

Zeche Recklinghausen II Schacht IV (3)

Nach ein paar Tagen Auszeit lass ich jetzt wieder von mir hören und versuche Eure ganzen Bilder nachzukommentieren, steige also heute wieder ein. Nicht böse sein :)


Zeche Recklinghausen II Schacht IV „Konrad Ende“

Nach dem Abriss eines großen Teils der Tagesanlagen wurde die Zechenbrache 1999 vom Kommunalverband Ruhrgebiet erworben und zu einem Stadtteilpark als Bestandteil des Emscher Landschaftsparks umgestaltet. Im ersten Bauabschnitt wurde für jugendliche Besucher ein Bike- und Skatepark fertiggestellt. Im Juni 2002 konnten die Bauarbeiten endgültig abgeschlossen und das Gelände der Stadt Recklinghausen übergeben werden. Bis zu diesem Zeitpunkt waren der Zecheneingangsbereich und die Zechenmauer saniert, ein großzügiger Platz um das noch erhaltene Fördergerüst und die Maschinenhalle gestaltet und ein neues Wegenetz mit Baumreihen hergerichtet. Wiesen und Gehölze waren gepflanzt sowie Spielplätze, Festwiesen und Themengärten auf einer Fläche von 600 Quadratmetern hergerichtet. Im Süden und Westen des Parks wurde auf rund einem Hektar Fläche ein Wald mit heimischen Baumarten angelegt.

Die noch erhaltenen Anlagen wurden durch eine Initiative ehemaliger Bergleute und Bewohner der Dreieck-Siedlung vor dem Abriss bewahrt und mit erheblicher Eigenleistung restauriert. Sie befinden sich im Besitz des Vereins für Bergbau- und Industriegeschichte Recklinghausen e.V.. Im östlichen Maschinenhaus befindet sich ein Stadtteilzentrum mit Schiesssportanlage und Tanzsporthalle. Im westlichen Maschinenhaus ist eine der Fördermaschinen erhalten. Dort entsteht ein kleines Museum. (Quelle: route-der-industriekultur)

Weitere Informationen:
http://www.route-industriekultur.de/routen/erzbahn/zeche-recklinghausen-ii.html
http://www.route-industriekultur.de/routen/erzbahn/dreieck-siedlung-hochlarmark.html
http://www.vs-optoelectronic.com/ger/aktuelles/41.php?page=85

Wie ich schon erwähnte,

Zeche Recklinghausen II Schacht IV
Zeche Recklinghausen II Schacht IV
Dieter Golland
ich muss hier nochmal hin.

Canon 350D, Objektiv EF-S 17-85, Blende F11, Brennweite 28mm, ISO 100, Stativ, DRI-Knecht, Belichtungsreihe 1-2-4-8-16-32-64-128s, DRI, Photoshop
Aufgenommen am 17.05.2007 22:07

Nicht vergessen!!! Am 2. Juni ist die EXTRASCHICHT (Nacht der Industriekultur).

Gruß Dieter

Kommentare 14

  • Michael Utech 22. Mai 2007, 11:24

    Ich fand die Halde Hoheward nebenan interessanter ;-) Schwer zu fotografieren mit dem grünen Rad oben, aber gut gemacht hier zu recht früher Stunde noch.
    Gruß, Michael
  • Markus Josef Farnung 21. Mai 2007, 23:56

    SUPER

    LG Markus
  • Dietmar Dörne 21. Mai 2007, 22:57

    du zeigst uns immer neue Orte wo man unbedingt hin muss. Danke auch für die Errklärung zu den Objekten. LG D.
  • Denny Jander 21. Mai 2007, 18:51

    Der Klotz sieht zwar nicht besonders aus, aber hier sieht man auch mal, was noch so neben dem Turm steht. Gefällt mir. Gruss Denny
  • Nina Papiorek 21. Mai 2007, 18:09

    auch in der totalen sehr interessant. ich glaub aber kaum, dass sich da der sonnenuntergang spiegelt. der würde das ja dann normalerweise wohl in beiden fenstern machen .... lg, nina
  • MarkusL. 21. Mai 2007, 17:32

    Mit dem Haus ist das eine klasse Perspektive. Gefällt mir!
    Das Licht in dem Haus gefällt mir am besten so neben der Spiegelung auf der anderen Seite.
    lg
    markus
  • RA.M.style 21. Mai 2007, 15:36

    Klasse Lichtstimmung, genau die richtige Zeit abgepasst! Top -)))
    Gruß Ralf.
  • Klaus K59 21. Mai 2007, 10:21

    Bin schon mal vorbeigefahren, wußte aber nicht, dass das Gelände zugänglich ist. Licht und Schnitt passen gut.

    LG Klaus
  • R.Sliwi 21. Mai 2007, 9:42

    hat was, dein Nachtfoto, klasse Bildaufbau und tolle Farben.
    Glückauf Reiner
  • Tobias Dahlhaus 21. Mai 2007, 9:38

    Sehr gut gewählter Blickpunkt, der das Bild sehr ausgewogen erscheinen lassen. Schön auch der Lichtkegel der Laterne am Ziegelmauerwerk.
    Gefällt mir sehr gut.

    Gruß
    Tobias
  • views-of-life 21. Mai 2007, 9:20

    super aufnahme
    lg herbert
  • WOLLE H 21. Mai 2007, 9:19

    Super Foto. Stimmt alles. War auch schon aml da, aber Tags.
    Gruss Wolfgang
  • Ewald L. 21. Mai 2007, 8:27

    Die beiden Highlights auf einer Diagonalen. Klasse Bildaufteilung,
    LG Ewald
  • Andreas Beier 21. Mai 2007, 8:13

    der Sonnenuntergang in den fenstern ist einfach der knaller