Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dieter Golland


Complete Mitglied, Oberhausen

Zeche Recklinghausen II Schacht IV (2)

Nach ein paar Tagen Auszeit lass ich jetzt wieder von mir hören und versuche Eure ganzen Bilder nachzukommentieren, steige also heute wieder ein. Nicht böse sein :)


Zeche Recklinghausen II Schacht IV „Konrad Ende“

Die Zeche Recklinghausen II ist ebenso wie die ältere Anlage Recklinghausen I eine Gründung der belgischen "Societe Civile Belge des Charbonages d‘ Herne-Bochum". Von 1901 bis 1974 wurde auf der Schachtanlage Kohle gefördert, danach diente die Zeche bis 1988 nur noch der Material- und Seilfahrt.

Das Fördergerüst gehört zur Kategorie "Deutsches Strebengerüst", die dazugehörige Maschinenhalle stammt aus den Jahren 1963/64. Mit seiner Vollwandverkleidung dokumentiert das Fördergerüst nicht nur einen wichtigen Entwicklungsschritt in der Konstruktion solcher Anlagen, sondern ist in seiner Art auch ein Einzelstück. Abweichend von der üblichen Bauweise sind hier vier Seilscheiben nebeneinander angeordnet, da es sich um einen Doppelschacht mit zwei parallel nebeneinander liegenden Schächten handelt. Der Antrieb erfolgte über zwei Tandemdampfmaschinen mit jeweils 3.800 PS Leistung. Sie wurden Anfang der 1960er Jahre von der Eisenhütte Prinz-Rudolph in Dülmen als die vermutlich letzten Dampffördermaschinen in Deutschland gebaut. Das Fördergerüst und die Dampffördermaschinen waren für den Anfang der 1960er Jahre abgeteuften Zentralförderschacht IV bestimmt , der nach einem Direktor der Salzgitter AG "Konrad Ende" benannt wurde. (Quelle: route-der-industriekultur)

Weitere Informationen:
http://www.route-industriekultur.de/routen/erzbahn/zeche-recklinghausen-ii.html
http://www.route-industriekultur.de/routen/erzbahn/dreieck-siedlung-hochlarmark.html
http://www.vs-optoelectronic.com/ger/aktuelles/41.php?page=85

Wie ich schon erwähnte,

Zeche Recklinghausen II Schacht IV
Zeche Recklinghausen II Schacht IV
Dieter Golland
ich muss hier nochmal hin.

Canon 350D, Objektiv EF-S 17-85, Blende F11, Brennweite 85mm, ISO 100, Stativ, DRI-Knecht, Belichtungsreihe 1-2-4-8-16-32-64-128s, DRI, Photoshop
Aufgenommen am 17.05.2007 22:14

Nicht vergessen!!! Am 2. Juni ist die EXTRASCHICHT (Nacht der Industriekultur).

Gruß Dieter

Kommentare 21