Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lutz-Henrik Basch


Pro Mitglied, Berlin

Wolfgang S.

Ein lieber Nachbar
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Zwischendurch mal eine andere Arbeit von mir und ich bitte herzlich, um offene Kritik.

Kommentare 37

  • Horst Kampmann 13. Oktober 2017, 18:29

    ein feines Portrait-Foto !
    vg horst
  • VerschlussSache 23. November 2009, 16:46

    gutes Portrait, was man evtl. noch herausholen könnte, wurde angesprochen. Intensiv und nah!
    lg Jürgen
  • Zeruya 10. November 2009, 17:51

    Sehr schön, dass hier eine Diskussion zum Bild möglich gewesen ist. Leider viel zu selten in der fc.

    Ungeachtet der Bildbearbeitung handelt es sich hier um ein sehr sensibel eingefangenes Portrait.
  • Lutz-Henrik Basch 9. November 2009, 19:00

    Vielen Dank nochmals, Klemens, für Deinen guten Beitrag. Den Knopf habe ich bereits entfernt und den Nachbarn mit dem neuesten Bildabzug erfreuen können.
    LG Lutz
  • KLEMENS H. 9. November 2009, 15:07

    @ Lutz:
    ...und ich möchte nicht versäumen,
    dir noch zu sagen,
    dass ich -
    unabhängig von den Verbesserungsvorschlägen -
    dein Porträt fotografisch sehr gut finde,
    weil es menschlich, anrührend, liebevoll ist...

    HG Klemens
  • Josef Schließmann 9. November 2009, 11:04

    Ein ganz wundervolles Portrait, großes Kompliment.

    LG Josef
  • Steffen Kuehn 9. November 2009, 8:32

    Ein sehr gutes, intensives und ausdrucksstarkes Portrait.
    Die rege Anteilnahme an der Bearbeitung ist sehr erfreulich und unterstreicht den eigentlichen Sinn der "FC".
    Klasse !

    vG; Steffen
  • Lutz-Henrik Basch 8. November 2009, 17:24

    @Klemens H.: Danke, für die konstruktiven Vorschläge und Gedanken. Bei der Hand ist eine Korrektur nicht mehr möglich und ich empfinde das auch nicht als notwendig. Doch den Knopf kann und werde ich noch stempeln, obwohl ich mich beim Betrachten hiervon bisher nicht ablenken ließ. Doch kann man das tatsächlich auch anders sehen.
    @Für alle weiteren Anmerkungen möchte ich mich bei diesen Fotofreunden ebenfalls herzlich bedanken.
    LG Lutz
  • KLEMENS H. 8. November 2009, 15:47

    Da Norbert REN und Martina Bie 2
    bereits ausführlich erörtert haben,
    wie sie dein Bild bearbeiten würden, Lutz,
    möchte ich Martinas Argumenten -
    und Lösungsvorschlag - folgen:

    mich hatte die relative Weichheit nur positiv berührt,
    da die großflächigen Kontraste stark genug sind...
    Die fast aufdringliche Nähe wird dadurch gemildert,
    schafft respektvolle Distanz
    zur Würde des Alters... -

    (während die harte Umsetzung
    in meinen Augen eher abstoßend wirkt)

    Zwei Kleinigkeiten möchte ich nur ergänzen:

    links hätte ich die Hand
    nicht ganz so knapp geschnitten...

    ...und den kleinen weißen Knopf hätte ich weggestempelt,
    er lenkt den Blick von den Augen des Porträtierten ab...

    HG Klemens
  • Manfred Schmidt 7. November 2009, 19:24

    Hervorragend. Nicht nur gut aufgenommen sondern auch die Kommentare und hinweise sind klasse. Ich habe hier viel gelernt.
    Gruß Manfred
  • K.-H.Schulz 7. November 2009, 0:27

    Hallo!
    Mit,ner weile weiß ich ja schon ,das du ein Allroundmensch bist. Das ist ein sehr schönes Poträit.
    LG:Karl-Heinz
  • Bettina Stein 6. November 2009, 21:55

    da gibt es nichts zu kritisieren.....sensibles portrait, große klasse!
    LG Bettina
  • marcus rüter 6. November 2009, 20:06

    Für mich sieht es bereits in dieser Version sehr gelungen aus, aber Portraits sind auch nicht mein Spezialgebiet ;-) Mir gefällt es sehr, auch in S/W.

    Viele Grüße,
    Marcus
  • Lutz-Henrik Basch 6. November 2009, 19:23

    Zunächst möchte ich mich bei allen Fotofreunden für die freundlichen und auch konstruktiven Anmerkungen zu meinem Bild bedanken.
    Ganz besonders möchte ich mich für die Anregungen von Norbert REN und für die weitere Ausarbeitung von Martina Bie bedanken, die sich mit zusätzlichen Arbeiten hier eingebracht haben.
    Das verstehe ich als gute Arbeit in einer Community wie dieser hier. Wie so oft liegen die Geschmäcker etwas auseinander und das finde ich auch gut so. Würden wir sonst alle den gleichen Dingen nacheilen.
    Fazit für mich, meine Bea war verbesserungsfähig und ich denke, die Version von Martina Bie bringt vermutlich das beste Ergebnis dabei, ohne zuviel Grauwerte zu verlieren.
    Nochmals herzlichen Dank an alle und ein fröhliches WE.
    LG Lutz
  • lemmi65 6. November 2009, 18:47

    Reine Geschmackssache.
    Ein sehr gutes Portrait.
    Ich denke aber ,die goldene Mitte ist für mich die beste Variante.
    lg lemmi65