Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.293 32

Conny Müller


World Mitglied, Essen

Wilder Westen

Genau 360 Spraydosen, 200 Liter Farbe und meterweise Klebeband stellten die beiden Essener Graffiti-Künstler David Hufschmidt und Ingo Ahlborn der Elite der deutschen Sprayer-Szene zur Verfügung, um die Brückenpfeiler und einer knapp 200 Quadratmeter
großen Abschlusswand in Graffiti-Kunstwerke zu verwandeln.

Das Essener Wunschprojekt, die grauen Brückenpfeiler unterhalb der A42 bunt und lebhaft zu gestalten, geht endlich in Erfüllung. Das große Kunst-Projekt „Hafendampf“ im Essener Stadtteil Vogelheim beginnt: Die klassischen Graffiti-Schriftzüge der 1990er, die kleinen Ruhrgebiets-Comics und erst recht die großflächigen Kunstwerke mit aktueller politischer Botschaft wird nicht nur Fotografen anlocken.

Mit sprühendem Glückauf

Conny
http://www.kunst-im-blauen-haus.de/

- I only take the photos and have no claim to the artworks - Mein Copyright bezieht sich hier auf das Foto; nicht auf die Kunstwerke -

Kommentare 32

  • Wolfgang P94 28. Juli 2013, 16:52

    Cooles Graffiti! Klasse aufgenommen!
    Lg
    Wolfgang
  • Dagmar Gernt 14. Juli 2013, 10:43

    Das Motiv ist schon erste Sahne und Du hast es gebührend eingefangen.
    LG
  • H. Friedrich 13. Juli 2013, 17:42

    Die Idee der Stadt ist genial, ich bewundere oft die Arbeiten von Graffitikünstlern, toll festgehalten.
    VG Heidrun
  • Trautel R. 12. Juli 2013, 16:20

    das waren wirklich zwei künstler am werke, bleibt zu hoffen, dass es nicht beschädigt wird.
    danke für die interessante info zu diesem motiv.
    lg trautel
  • Endre Turani 10. Juli 2013, 16:55

    Sieht sehr plakatativ aus. eine tolle arbeit von den zwei künstlern. Mir ist lieber so, als sinnlos durcheinander sprühen. Solch ein kunstwerk bleibt wenigstens erhalten, sie werden - hoffentlich - nicht übergesprüht. Hast du schön festgehalten.
    lg. Endre
  • L.O. Michaelis 10. Juli 2013, 15:14

    Also dieses hier sieht schon mal genial aus. Klasse Kunst. Hoffentlich bleibt´s von Graffities verschont...
    Gruß
    Lars
  • Andre´s Bilderwelt 10. Juli 2013, 0:40

    Das ist schon grosse Kunst,die du einmal mehr ins rechte Licht gerückt hast.
    Sei gaaanz lieb gegrüsst
    André
  • jessi-m. 9. Juli 2013, 21:54

    Das ist doch mal eine tolle Idee, das man es denen, die es wirklich können, erlaubt, ihre Kunst auszuleben!
    Dann wirst du ja sicherlich noch das ein oder andere tolle Motiv festhalten. :)
    Klasse Foto!

    LG Jessi
  • Klaus-Peter Beck 9. Juli 2013, 19:13

    Da nenne ich Kunst und ist nicht vergleichbar mit den Schmierereien die man sonst sieht.
    Für mich sind es echte Künstler, genauso wie Du.
    Du hast es sehr gut, fotografisch ins Bild gesetzt.

    Gruß
    Klaus-Peter

  • Mr.Marodes 9. Juli 2013, 19:00

    sowas nenn ich dann auch kunst und mecker nicht :-)) klasse
    lg volker
  • Vitória Castelo Santos 9. Juli 2013, 18:42

    Herrlich! Gefällt mir!
    LG Vitoria
  • Reinhard Arndt 9. Juli 2013, 16:18

    So (!) mag ich Graffiti.
    LG
    Reinhard
  • Joa Maurer 9. Juli 2013, 15:19

    Für mich sind Graffitis ein echter Gewinn im städtischen Bild und auf grauem Beton sowieso-hier gibt es ein kleines Meisterwerk zu sehen...
    Super.
    vg
    joa
  • dirk-69 9. Juli 2013, 14:38

    Tolles Graffiti und von dir bestens in Szene gesetzt...
    mein Lob an alle Beteilligten!

    HG Dirk
  • Adolf Zibell 9. Juli 2013, 13:58

    Ein großes Lob den Graffitikünstlern.......
    Conny, da hast Du ein schönes Foto gemacht !
    Sehr interessant Deine Erklärung dazu.
    LG Adolf

Informationen

Sektion
Ordner RUHRSTADT DAY
Klicks 1.293
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS-1D X
Objektiv Canon EF24-70mm f/2.8L II USM
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 39.0 mm
ISO 500