Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Kurt Mielke


World Mitglied, Hamburg

Wellentunnel

der Cap San.
Diesmal originale Beleuchtung ohne Blitz.
Olympus E330, ChaCha, Weitwinkel 22mm(KB).

Wellentunnel Cap San Diego
Wellentunnel Cap San Diego
Kurt Mielke

Kommentare 11

  • Silke Haaf 27. Oktober 2007, 14:58

    Schöne Geschichte, Kurt!

    Erzähl ruhig mehr...;-)
    Gruß von Silke
  • Lutz Michaelis 27. Oktober 2007, 7:48

    Haha, ja das kann ich mir gut vorstellen ;-) Da hat wohl jeder seine speziellen Geschichten, die man nie wieder vergessen wird. Wenn man aber ein Weilchen auf dem Dampfer ist, dann wird man dem Gestank gegenüber auch immun ;-)
    Gruß, Lutz
  • Kurt Mielke 26. Oktober 2007, 18:54

    @Lutz,
    der Wellentunnel der CapSan ist gegenüber
    Deiner Beschreibung wohl noch recht komfortabel.

    Da fällt mir ein Erlebnis während meiner Lehre
    ein.
    Bordmontage Reparatur hiess die Abteilung.
    Zusammen mit einem jungen Gesellen solten
    wir die Stopfbuchse am Wellenende auswechsten.
    Alte Konstruktion mit Pockholzlager und
    Hanfdichtung, die zur Schmierung und Kühlung
    ja ständig etwas Wasser zieht.
    Am Schwanzende angekommen, drückt mir der
    Geselle ein paar Mark in die Hand und schickt
    mich in die Kantine, vier Bier zu holen.....
    Die haben wir uns dann gemütlich reingetan.
    War auch nötig, denn der Bestialische Gestank
    der verrotteten alten Hanfdichtung war kaum
    auszuhalten.
    Richtige Lüftung ist da auch nicht vorhanden.
    Naja, das zum Erlebnis Wellentunnel;))
    Gruss kurt
  • Lutz Michaelis 26. Oktober 2007, 7:08

    Klasse Location für ein Foto, das Licht gefällt mir hier auch besser. Ein Wellentunnel hat auch immer etwas geheimnisvolles an sich. Ich musste manchmal bei der Wache in der Bilge den Wasserstand kontrollieren, so ist der Wellentunnel nichts unbekanntes, leider aber etwas niedrig, habe wohl jetzt noch eine Narbe auf dem Kopf von der unangenehmen Begegnung mit dem Spant.
    Gruß, Lutz
  • Micha Luhn 25. Oktober 2007, 22:51

    Ao ein Mix aus beiden Bildern wäre super, was die Beleuchtung anbelangt. Die Tiefe ist einfach grandios.

    LG Micha
  • Holger Born 25. Oktober 2007, 17:22

    Ach du Schande - wusste gar nicht, dass mein Flachbildschirm soooooooooo tief ist!

    Ich find's super, man muss nur mal mit den Augen bis ganz hinten spazieren.

    LG Holger
  • Silke Haaf 25. Oktober 2007, 13:46

    Ja, da kann ich mich SisX anschließen. Etwas mehr von unten könnte besser wirken und den räumlichen Eindruck noch erhöhen.
    Gruß von Silke
  • Kurt Mielke 24. Oktober 2007, 20:11

    @SisX,
    Du meinst Objektivachse mitte der Welle.
    Kann mir Vorstellen, das es vielleicht
    interessanter wirkt.
    Der Vorteil dieses Motives ist, dass es fast
    das ganze Jahr nutzbar ist.
    Werde das die nächsten Wochenenden mal
    einplanen.
    Danke für die Anregung!
    Gruss kurt
  • SisX 24. Oktober 2007, 20:02

    also, noch besser hätt ichs ja gefunden, wenn du beim Fotografieren ein bißchen mehr auf den Boden gegangen wärst..
    dann hätt ich jetzt nicht den Eindruck, ich würde auf einem Stuhl stehen und runtergucken ;-)))
  • Kurt Mielke 24. Oktober 2007, 19:37

    @Regina,
    danke für den Kommentar zu meinem Bild.
    Kannst Du das Bild auch räumlich sehen?
    Ich frage nur, weil mir Dein Name hier noch
    unbekannt ist.
    Wenn nicht, hier die Anleitung.
    Gruss kurt

    Anleitung zum Betrachten von Kreuzblick-3D-Bildern
    Anleitung zum Betrachten von Kreuzblick-3D-Bildern
    Ro Land
  • regina brühl 24. Oktober 2007, 19:29

    also das hier ist besser.gefällt mir
    lg regina