Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Ro Land


Free Mitglied, Anus Mundi

Anleitung zum Betrachten von Kreuzblick-3D-Bildern

Wird Zeit, dass ich das hier endlich mal zur Diskussion stelle.
Nach fast genau 2 Jahren hat dieses Bild mal eben locker 12.849 Klicks gesammelt. Scheint also recht beliebt zu sein ... ;-)
(Klick-Stand 27/09/2010: 63.209)

Diese Anleitung darf selbstverständlich von jedem stereobegeisterten FC-Mitglied unter seinen/ihren Bildern verlinkt werden.

Vielleicht kann man unter dem Bild in die Anmerkungen noch weitere nützliche Links einfügen, die Einsteigern und aber auch erfahrenenen Stereo-Fans die Arbeit mit der fc und der Stereofotografie etwas erleichtern ...

Ich würde mich sehr über Feedback freuen, wenn irgendjemand mit der Anleitung erfolgreich den Kreuzblick erlernen konnte ... :-)

Tipps zur Erstellung und Montage von Kreuzblick-Stereos und Rot/Cyan-Anaglyphen findet ihr hier:
http://www.roli.org/stereo.php

Hier noch ein paar Bilder "zum Üben":




Kommentare 24

  • Postmann10 15. Oktober 2011, 20:40

    Hallo erst mal,
    Ich habe schon einige 3D Fotos gebastelt die man mit einer 3D Brille (rot,grün) sehen kann, aber noch nie ohne Brille. Eine Weile hat es gedauert bis es geklappt hat ohne Brille das Gehirn zu verarschen.
    Super

    versuch ich auch mal

    Vielen Dank

    Dietmar
  • In2itiv Pictures 30. Juli 2010, 1:49

    Danke für die Anleitung,
    ich konnte es schon vorher
    aber nun kenne ich die Hintergründe !

    THX und LG Kai
  • Don Sebastian Rey 20. März 2010, 19:21

    Leider scheine ich zu talentiert für dies Art des "Augenverdrehens" zu sein :(

    Sorry es klappt nicht!
  • AndréH.Photographics 26. Januar 2010, 22:00

    Vielen Dank fü5r die Anleitung. Endlich hab ich es geschafft und kann mir die ganzen tollen Bilder auch in 3D ansehen. Nochmals Danke.
  • Helmut Fleischhauer 25. Januar 2010, 13:08

    wie ist der aktuelle Klick-Stand ? ...
    Helmut
  • Cuvèe Passion 8. Januar 2010, 21:47

    Total genial !!!!! Ich schaffe es schon nach kurzer Zeit ohne Finger....je länger man sich auf das mittlere Bild konzentriert, desto plastischer wird es !
    Wirklich Klasse !
    Gruß, Michael
  • Marianne Schön 12. November 2009, 15:04

    Hallo Roland,
    ich möchte mich jetzt auch mal bedanken,
    dass Du hier so eine tolle Anleitung gemacht hast.
    NG Marianne
  • Aufhellblitzer 13. November 2008, 14:03

    Geaddet!

    LG Olli
  • wrt 20. Juli 2008, 14:29

    Danke! :-) wrt
  • Hella H. 8. Januar 2008, 19:53

    Das wollte ich immer schon mal genauer wissen. Auch wenn ich es nicht hinkriege. Danke für die vorbildliche Erklärung.
    Und wo ist der Unterschied zwischen Kreuzblick- und Parellelblick-Stereobildern?
  • Michael Walter ... 26. Mai 2007, 10:57

    Vielen Dank für das Double-Trigger-Bild. So simpel und so gut ;-)
    Ich bekomme Lust, das nachzubauen. Leider wird mir nach dem Betrachten von Stereobildern immer übel... aber ich glaube, ich schau mich mal nach geeigneten Kameras um :-)
  • Ivan Odysseus 21. Februar 2007, 18:40

    super, ich habs mit der methode auch total schnell geschafft.
    danke
  • regina brühl 10. Januar 2007, 19:52

    ganz große klasse mach noch mehr davon lg regina
  • Roland Maucher 20. Oktober 2006, 22:33

    ...die Anleitung habe ich zwar gelesen aber...
    Gruß Roland
  • Helga a.m.H. 23. April 2006, 22:42

    eine Klasse Idee! Danke, werde ich dann gleich probieren :-)

    Lg Helga
  • Vanessa.S. 20. April 2006, 11:09

    das.. gibts ja gar nicht *staun*
    das ist ja wahnsinn!!!!
    und es funktioniert wirklcih... danke danke danke.
    wieder was neues gelernt :)

    lg
    vanessa
  • Roman Kuhn 26. März 2006, 11:10

    Mir wird davon furchtbar schlecht...
  • Klaus Schultheis 25. Februar 2006, 12:06

    Danke durch deine Anleitung,7 mal mit dem Finger hat es geklapt, jetzt brauche ich den Finger nicht mehr.
  • Thomas Windbichler 14. Februar 2006, 22:53

    Also ich bin durch Zufall auf diese Bilder hier gestoßen. Das mit dem Kreutzblick hat mit der Anleitung sehr schnell funktioniert! Das ist jetz so ca. ein 3/4 Jahr her.
    Setdem habe ich selbst schon etliche stereos gemacht. Manche finde ich zeigfähig. Man bekommt fast täglich neue Ideen was ich noch in 3d probieren könnte.
    Danke dafür! Grüße aus Mittelfranken. Thomas
  • Monika A.E. (Klemmy) und Harald Klemmstein 8. Februar 2006, 13:36

    Klasse, habe zwar im Moment etwas Kopfschmerzen. Aber dennoch macht es riesigen Spaß.

    lg klemmy
  • Michael K0ch 30. Januar 2006, 20:37

    »Man muss es nur noch "scharf stellen"«: Das ist der Knackpunkt. Mir hat dabei geholfen, möglichst nah an den Bildschirm zu gehen, um dem Hirn nicht die Möglichkeit zum Unscharfstellen zu geben, und sich dann langsam wieder vom Schirm wegzubewegen. Dann ist meinem Hirn nach einigen Stunden Übung der Groschen gefallen, dass die "Einstellungen" für den Kreuzblick Sinn haben und das Augentränen hat aufgehört.

    Hm, die Skizze rechts mit den zwei Augäpfeln stimmt nicht mit der Wirklichkeit überein: anstatt den drei Bildern in einer Reihe nur zwei und das mittlere an den Kreuzungspunkt des roten und blauen Pfeils.

    Zum Üben mit der Anaglyphenbrille:

    Schielen tut man nicht wirklich beim Kreuzblick, siehe mein Profilbild "Kreuzblick normal". Das hab' ich beim Betrachten von aufgenommen. Unter der folgenden Anmerkung vom 26.10.2005 um 20:40 Uhr hab' ich auch eine größere Version verlinkt: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/4217656#cid23673299
    Gruß, Michael
  • Albrecht Klöckner 28. Januar 2006, 10:50

    Euch Beiden, Roland und Ralf, hier ein dickes Lob und große Anerkennung für Eure systematischen Beiträge zur Stereografie! Wer zwei gesunde Augen und eine Portion Neugier und Beweglichkeit mitbringt, dem müsste das räumliche Sehen hiermit gut zugänglich werden. Allerdings wundert mich immer mal wieder, wie schnell und gründlich manche Menschen Neues abblocken, besonderes solche "in leitenden Positionen" ;-(((. Haben die vielleicht Angst, sich vor Anderen, "weniger Wichtigen und Mächtigen" zu blamieren?
    Mit (was das betrifft durchaus nachdenklichem) Gruß und Dank
    Albrecht
  • Ralf Fackiner 27. Januar 2006, 15:48

    Gute Idee, Roland!

    Den Begriff "Schielen" sollten wir allmählich doch mal aufgeben, da er wenig geeignet ist und höchsten Vorbehalte befördert :

    Hier zunächst eine andere Lernmethode und ein neues Übungsbild:

    Will man per Beamervortrag den Kreuzblick vorstellen, eignet sich diese Vorgehensweise besonders. Dabei ist das obige Bild auch gut einsetzbar:


    Wer die Fc nicht verlassen will, findet hier meine Infos in Form von jpg-Bildern verlinkt:
    Übersichtlich zusammengestellt findet man vieles auf meiner Seite: http://machzwei.de

    Neu: http://dia.xobor.de
  • Ro Land 27. Januar 2006, 10:21


Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Klicks 83.518
Veröffentlicht
Lizenz

Gelobt von 2

Öffentliche Favoriten 12