Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

SieRei


Free Mitglied, Tirol

Spargelsaison hat begonnen...

darum gibts während meiner Entschlackungsphase...Spargel satt!!

SPARGELSCHAUMSÜPPCHEN schnell gemacht

Zutaten:
500 g grüner Spargel
500 ml Geflügel-oder Gemüsebrühe100 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer
Zucker
frisch geriebene Muskatnuss

Von dem Spargel nur das untere Drittel schälen und die Enden abschneiden. Spargel abspülen, abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.
Brühe in einem Topf zum Kochen bringen.
Spargelstücke hinzugeben, wieder zum Kochen bringen und zugedeckt in etwa 10 Minuten weich kochen. Würzen und abschmecken.
Einige Spargelspitzen herausnehmen!
Suppe pürieren. Sahne mit aufmixen.

Ich hab das Süppchen in ausgehöhlten, halbierten Galiamelonen serviert und mit Pimpinelle dekoriert.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~+

Anmerkungen:

Ralf Seegers, heute um 22:05 Uhr
Sieht wirklich schön aus, würde sogar mal probieren wollen und zum Bild selber bin ich mir noch nicht so sicher. ...die Unschärfe finde ich in diesem Bild nicht so passend......sie führt mich nirgends hin...im Gegenteil, sie beengt. Schwer ...ich werde es mir später noch einmal anschauen.

LG Ralf

Der Voyager, heute um 22:16 Uhr
spargel mag ich überhaupt nicht,.....aber das bild sieht klasse aus!!

lg.voy

Klaus Gärtner, heute um 22:19 Uhr
Hm - ich finde schon, dass Dein Süppchen scharf ist - jedenfalls das Bild :-)) Und lecker sieht es aus, ich galub das probier ich auch mal. Grünen Spargel gibt es bei uns aber noch nicht.

Kommentare 23

  • C. Termeer - Fotografie 2. Mai 2007, 7:10

    HAbe die Anmerkungen der anderen nur überflogen, finde es sehr appetititlich, Farben toll, Schärfe stört mich nicht, einzige die Enge, darüber könnte man nachdenken, aber das haben andere wohl vor mir schon getan.... VG C
  • Elke Denny 1. Mai 2007, 15:18

    Im Ganzen eine gute Komposition.Mit der "Enge" stimme ich zu, das ganze etwas mehr nach links gerueckt, dann waere etwas mehr raum entstanden.Es ist aber so auch schon sehr gut.
    LG Elke
  • Gudrun Raatschen 29. April 2007, 15:59

    Toll!!! Ein wunderschönes Bild, das sofort Lust auf diesen Suppe macht.
    LG Gudrun
  • Gerhard Burger 28. April 2007, 23:12

    Schönes Süppchen (Bild).
    Schmeckt bestimmt ganz lecker.
    LG Gerhard
  • Wera T. 28. April 2007, 22:01

    Linde, wie dekorativ!!! Dieses Süppchen würde mich in einem Teller lange nicht so "anlachen" wie in den ausgehöhlten Melonen!
    Deine Präsentation ist große Klasse und unheimlich appetitanregend!
    Die Farben super!
    LG Wera
  • Manuela Ibenthal 28. April 2007, 19:16

    Würde ich so sofort bestellen. :-)))
    LG Manuela
  • Peter Schillmeier 28. April 2007, 19:05

    Sieht lecker aus.
    Grünen Spargel mag ich sowieso lieber.
    Tolles Rezept.
    lg Peter
  • Dieter Bachmann 28. April 2007, 10:56

    Das ist Spitze Sieglinde.
    Ein tolles Rezept.
    LG
    Dieter
  • Marga Soujon 28. April 2007, 9:48

    Super Rezept und Bild.Schärfe hin Schärfe her es ist sehr schön Burgi
    LG.Marga
  • Ahrt-Design 28. April 2007, 8:15

    deine Spargelsaison spricht mir aus der Seele, bzw. lässt mir das Wasser im Mund...ach ja ein lecker Weinchen fehlt noch, ein trockener versteht sich. Wegen der Kalorien. LG Wolfgang
  • Heide M.H. 28. April 2007, 8:00

    Könnt' ich doch bloß kochen! Sehr appetitlich serviert, lg Heide-A.
  • Mia Eichenau 28. April 2007, 1:10

    Habe gerade Spargel da - wird morgen gleich nachgekocht :-)
    Und deine Präsentaion wäre jedem Kochbuch würdig, erste Sahne!!

    LG, Mia
  • Helmut Johann Paseka 28. April 2007, 0:22

    . . aber Burgi . . sind Euch in Tirol die "Behältnisse" ausgegangen . . bist Du zu tempramentvoll mit dem Porzellan umgegangen . . und musst diese "Köstlichkeit" . . . in "Naturschalen" beherbergen . . ;-) . . Danke für das Rezept . .
    LG Helmut
    PS.: . . gibt es "an Dir" so viel "zu entschlacken" ? . .
  • just a moment 27. April 2007, 23:18

    Ein tolles Rezept und so gekonnt serviert, einfach Spitzenklasse...gib es zu Du bist 5Sterneköchin und inkognito hier in der fc unterwegs...;-)))
    LG Petra
  • SieRei 27. April 2007, 22:53

    @Marion
    100 ml Sahne auf 4 Teller aufgeteilt, ergibt 25 ml Sahne in Fettanteil.pro Person..das ist soviel wie gar nix....;-))

Informationen

Sektion
Klicks 1.968
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz