Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ulla N.


Basic Mitglied, Dorfweil + Nürnberg

So cool...

... kannst DU bestimmt nicht gucken!

Minka genießt ihren Freigang - sie will gar nicht mehr rein, nur noch draußen herumforschen.
Wenn da nur nicht immer wieder die böse alte Hofkatze wäre, von der kassiert sie jeden Tag lautstarke Prügel....

Kommentare 9

  • Heiko x 5. Februar 2012, 21:29

    Katzen sind eigenwillig und suchen die Nähe zum Menschen . Ob es uns passt oder nicht .
    Schönes Exemplar .

    vG Heiko
  • Ulla N. 10. November 2011, 23:10

    Ich denke die Katzen hätten auch ohne ein gezieltes Programm schon seit Jahrhunderten die Chance gehabt, sich vor allem in ländlichen Gebieten auszuwildern und in Feld und Wald abzuwandern - sie haben es aber nie wirklich getan und scheinen die Gesellschaft des Menschen doch vorzuziehen.
    LG, Ulla
  • Mar-Lüs Ortmann 10. November 2011, 14:26

    Ich würde ja gern mal eine Sache ansprechen ... mit Freunden und Feinden diskutieren;
    Ich denke, im Rahmen (unter Beachtung) unserer deutschen Gesetze und Verordnungen müsste und könnte ein Stufenplan vorgelegt werden, der vorsieht bzw. zum Ziel hat, die Hauskatze als Art komplett auszuwildern. Hauskatzen- Freigängerkatzenfreunde betonen im Fall der Fälle - "halbzeitlich", dass Katzen ja im Grunde Wildtiere seien und man ihnen das Streunen nicht verbieten könnte und es nicht sollte.
    Aber dann könnte ein Stufenplan her, auf dessen Grundlage Hauskatzen schrittweise sich selber überlassen - ausgegliedert und in die Wildnis überführt werden, so dass sie letztendlich unter die Wildtierverordnungen fallen. Das muss für die echten Wildtiere nicht das Aus bedeuten, wenn sukzessive alle zukünftigen Hauskatzen in Zukunft draußen leben. Schlimmer als die Teilzeitfreigänge der Umwelt zugesetzt haben, würde ein praktiziertes Katzen-Auswilderungsprogramm der Umwelt bestimmt nicht zusetzen.

    Grüße
  • Katrin Windszus 23. Juni 2011, 14:26

    Oh ja, das mit den Prügeln kenne ich.
    Leider von meinem Macho (dem Blümchenkind ;))... er ist leider ein richtiger Russenschreck.
    Ich hoffe, dass sich meine beiden Russen und Macho (der Hauskatzen-Opi) irgendwann mal noch verstehen, ohne dass es jedes mal kracht).
    LG Katrin
  • Markus 4 15. Juni 2011, 8:27

    klasse, Cool und überlegen
    Habedieehre
    Markus
  • Hapabe 14. Juni 2011, 22:37

    Ich geh hier nicht weg, scheint sie zu sagen
    Das mit der Hofkatze kenn ich, hier ists ein Nachbarskater! So ist das mit dem Frömmsten der nicht in Frieden und so..... :-)
    sie wird es schon hinkriegen!
    sehr schön hast Du sie hier aufgenommen.
    viele Grüsse, Helene
  • Ingrid Sihler 14. Juni 2011, 22:09

    tatsächlich, das freut mich jetzt richtig, Paula, Du bist
    ein Schatz, einen dicken Knuddler für Dich, dass Du auf
    die süße Minka aufpasst

    glg
    Ingrid
  • Ulla N. 14. Juni 2011, 22:06

    Hallo Ingrid,
    das tut sie sogar! Paula geht immer dazwischen wenn das Kampfgetöse wieder losgeht und die alte Katze ergreift dann auch die Flucht. Minka ist natürlich durch ihren tollen Geleitschutz auch schon rotzfrech geworden.
  • Ingrid Sihler 14. Juni 2011, 21:58

    lach, der Blick ist echt cool, eine klasse Aufnahme
    von Minka im Grünen, das mit der bösen Hofkatze
    tut mir leid, kann Paula nicht mal ein Machtwort
    sprechen :-)))

    glg
    Ingrid

Informationen

Sektion
Klicks 557
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz