Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Birgit Presser


World Mitglied

Singzikade

Endlich konnte ich ein tolles Exemplar ( ca. 12cm ) auf Kreta fotografieren. Es war gar nicht so einfach, denn während ich dem Gesang nach ging, flog sie von Baum zu Baum. Dan gab sie auf und ich konnte ihr ( ihm!) sehr nahe kommen. Leider hatte ich mein Makro-Objektiv nicht zur Hand und so musste ich die automatische Makroeinstellung der Kamera verwenden.

Singzikaden (Cicadidae) sind eine Familie innerhalb der Unterordnung der Rundkopfzikaden (Cicadomorpha). Die Insekten sind in der Lage durch Stridulation von Menschen hörbare Laute zu produzieren. Dazu verfügen sie über speziell ausgebildete Trommelorgane (Tymbale). Auf ihre artspezifischen und damit bestimmungsrelevanten Gesänge nimmt die deutsche Bezeichnung Bezug. Dass die Gesänge hauptsächlich von den Männchen ausgehen, war schon den alten Griechen bekannt und verleitete den griechischen Dichter Xenarchos zu dem Ausspruch: „Glücklich leben die Zikaden, denn sie haben stumme Weiber“.

Die Vertreter dieser Familie gehören aufgrund ihres Gesanges, ihrer oft auffälligen Färbung und ihrer Größe zu den bekanntesten Zikaden. Beispielsweise erreicht die indomalayische Kaiserzikade (Pomponia imperatoria) 11 Zentimeter Körperlänge und eine Flügelspannweite über 22 Zentimeter. Bezeichnungen wie „Schwarzer Prinz“, „Kirschnase“, „Rotauge“ oder „Grüner Kaufmann“ geben einen Eindruck von der auffälligen Färbung australischer Singzikaden. ( Quelle: Wikipedia)

Kommentare 21

  • Krimhilde. W. 21. Oktober 2013, 12:23

    Herrlich, sieht super aus.
    Liebe Grüße Krimhilde
  • white Cat 20. Oktober 2013, 18:06

    Klasse Makro in Top Qualität, gefällt mir AUSGEZEICHNET !!!
    LG Cat
  • Reiter Brigitta 20. Oktober 2013, 15:49

    eine feine und saubere arbeit von genialer schärfe....
    klasse !!!!
    lgbritta
  • dreamer 07 19. Oktober 2013, 15:54

    eine exzellente Aufnahme,habe ich noch nie gesehen....Danke fürs zeigen**
    LG dreamer
  • BRYAN CRUTE 19. Oktober 2013, 13:26

    Superb details to this macro

    Regards
    Bryan
  • vitagraf 18. Oktober 2013, 23:48

    Richtig gut.
  • Bernhard-M 18. Oktober 2013, 21:47

    Fast glasklar sind die Flügel. Das Kerlchen sieht zwar nicht besonders hübsch aus, aber dafür wurde es in bester Qualität abgelichtet.
    Gruß Bernhard
  • enner aus de palz 18. Oktober 2013, 20:26

    Auch ohne Macrobjektiv ausgezeichnet aufgenommen.
    Danke für die ausführliche Info.
    VG Rainer
  • W.Brand 18. Oktober 2013, 20:16

    kaum zu glauben was es so alles für Insekten gibt.
    sehr schönes Makro in top Bildschärfe.
    prima Info Text.
    vg.willi
  • Andrea Potratz 18. Oktober 2013, 19:08

    Na die Mühe hat sich gelohnt.
    Eine tolle Aufnahme, auch ohne Makroobjektiv. Die Schärfe ist klasse.
    Danke auch für die Info.
    LG Andrea
  • Gerhard Haaken 18. Oktober 2013, 18:59

    Schau an, wieder etwas gelernt , habe ich noch nie gesehen oder vielleicht doch ? Ein sehr schönes Makro ist dir gelungen. Klasse.

    LG Gerhard
  • Kurt Stamminger 18. Oktober 2013, 17:27

    Ein Traum diese Bildschärfe !!!


    LG
    Kurt
  • Vitória Castelo Santos 18. Oktober 2013, 16:44

    Schöne Aufnahme mit super Schärfe
    LG Vitoria
  • J.Kater 18. Oktober 2013, 16:16

    Klasse abgebildet und präsentiert!
  • Ulfert k 18. Oktober 2013, 13:18

    Da hast du aber richtig Glück gehabt das Dir so ein interessantes Exemplar vor die Kamera geflogen ist.
    Interessanter Text dazu.
    lg
    ulfert k
  • struz 18. Oktober 2013, 12:49

    Die hast du ja exzellent abgelichtet. Klasse deine Beschreibung zu dieser Singzikade. LG Struz
  • Gérald SCHMITT 18. Oktober 2013, 12:18

    Tu l'as super bien shootée !...
    Chez moi, elles ont enfin fini de chanter !... Ouf !...
    Netteté remarquable, bravo !
    Bises
  • Uwe Rothuysen 18. Oktober 2013, 11:55

    Eine sehr gute und scharfe Aufnahme dieses seltsamen Wesens ist dir hier gelungen. Mit 12 cm ist es ja furchteinflößend groß!
    lg Uwe
  • sonnenlicht 18. Oktober 2013, 11:29

    Klasse abgelichtet mit den urchscheinenden Flügeln und dazu noch der Schatten, einfach Top.
    Danke dir auch für die Erklärung.
    GS
  • Eva Winter 18. Oktober 2013, 11:29

    Perfekt und dass sie so groß sind, hätte ich ja nicht gedacht. Deine Geduld wurde belohnt.
    LG Eva
  • Christine Ge. 18. Oktober 2013, 11:24

    Toll aufgenommen! Vor allem die Flügel hast du als wahres Kunstwerk der Natur erfasst.
    Danke auch für die Info!
    Gruß Tina