Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
SIGMA EX 4,5-5,6/12-24mm DG IF Asp. (Test)

SIGMA EX 4,5-5,6/12-24mm DG IF Asp. (Test)

2.607 10

Ralf Engel


Free Mitglied, Seesen am Harz

SIGMA EX 4,5-5,6/12-24mm DG IF Asp. (Test)

Ich hatte für ein paar Tage das SIGMA EX 4,5-5,6/12-24mm DG IF Asp. zum testen.
Ich wollte es hauptsächlich für die Landschaftsfotografie, denn endlich gibt es ein Objektiv, das einem auch bei einem Verlängerungsfaktor von 1,6 ein richtiges Weitwinkel liefert.
Doch die Ernüchterung kam recht schnell.
Bei Landschaftsaufnahmen fehlt die Schärfe!
Selbst mit Blenden zwischen 11 und 22 gibt es keine vernünftige Tiefenschärfe.
Selbst bei Aufnahmen im Nahbereich, wie hier bei meinem Auto, fehlt es an Randschärfe.
Alles wirkt leicht verschwommen.

Mein Fazit:
Für den Nahbereich ausreichend.
Für Landschaftsaufnahmen mangelhaft.
Ich denke, das das Objektiv eher für Innen- und Nahbereichsaufnahmen gedacht ist, was auch die Entfernungsskala verrät. 2m ist die größte angegebene Entfernung!
Ich hoffe SIGMA bessert da nochmal nach. Oder CANON und TAMRON bringen ein Objektiv mit gleichem Brennweitenbereich aber besserer Qualität auf den Markt.

Bilddaten:
CANON EOS D60
SIGMA EX 4,5-5,6/12-24mm DG IF Asp.
1/90 sec.
F 11.0
ISO 200
Brennweite 12mm

Autodaten:
Ford Puma 1.7
Leistung 129 PS
Höchstgeschw. 218 km/h
max. Verbrauch ca. 9,5l Super

Würde mich über evtl. von Euch gemachte Erfahrungen freuen. Nicht das ich nur einen Produktionsausreißer von SIGMA erwischt habe.

LG
Ralf

Kommentare 10

  • Peter Arandt 26. März 2009, 8:10

    Hallo,ich kann dir das Sigma 10-20 sehr empfehlen,ich benutze es mit einer Sony A 200 und es macht super scharfe Fotos.
    Viel Glück bei der suche nach dem richtigen.
  • Johann Bernreiter 15. Februar 2004, 10:41

    ..und nur nicht zu schnelle fahren mit dem ding,

    sonst

    erwischt!

    Drei Kreuze!
    Drei Kreuze!
    Johann Bernreiter

    johann
  • oribi - pictures 6. Februar 2004, 12:19

    Hallo Ralf,

    mit dieser Frage hast Du ein wirklich grosses Problem in den Raum geworfen.
    Aus dem Test der Colorfoto geht leider nicht wirklich viel dazu hervor und zum Objektiv 12-24 ist leider nicht wirklich viel zu erfahren.

    Seit Wochen überlege ich nun hin und her, ob lieber das 15-30 oder das 12-24 oder gar das Canon 16-35, was einfach von der Lichtstärke besser passt. Nur ist eben das im Preis deutlich (!) überlegen, wodurch es bei mir leider ausscheiden muss.

    Da Du die mir wichtige Schärfe bemängelst und die Lichtstärke schon sehr zu wünschen übrig läßt, habe ich mich nach langem Ringen schon fast für das 15-30 entschieden, das an sich qualitativ tip top sein soll.

    Vorteil ist, dass man sogar einen meist ausreichenden Weitwinkelbereich an Digi-SLRs bekommt und man es aber auch an Analog-SLR verwenden kann, wo dann ja die 15 mm einen perfekten Weitwinkelbereich bieten.

    Im Gegensatz zur D100 wird dieses aber in der Colorfoto nicht als das empfehlenswerteste Weitwinkelzoom an der EOS 10D empfohlen, aber wie gesagt, das Canon 16-35 ist zu teuer.

    Wenn jemand anderer Meinung ist, würde ich gern mehr darüber wissen.
    Dir, Ralf, viel Glück bei Deiner Entscheidung.

    LG Enrico
  • Juergen Wagner 2. Februar 2004, 22:36

    > Hast Du die D60 schon mal zum Justieren weggegeben?

    Nein. Ich suche den Fehler erst einmal bei mir... oder meinen Scherben (aeh... Objektiven) oder meinen laienhaften Kenntnissen in der digitalen Bildbearbeitung...

    Ich muesste mal einen echten Testaufbau machen: z.B. aus 45 Gradwinkel die 10cm Marke eines Lineals fokussieren und gucken, was nachher auf dem Bild scharf ist.

    Und das ganze bei optimalen Lichverhaeltnissen mgl. mit Blende 8-11 mit dem Canon 1:1.4/50mm.

    Hast Du (Ralf) Lust, am fc-Treffen 27.02. in Wolfenbuettel teilzunehmen?

    Gruss, Juergen.
  • Ralf Engel 2. Februar 2004, 18:12

    Danke Euch, für Eure Anmerkungen!
    @ Günter Rolf:
    An die Qualitätstreuung habe ich auch schon gedacht. Ich werde mir wohl nochmal ein Objektiv zum testen ordern.
    @ Günter Lange, Andrea+Chris:
    12-24mm reizen mich natürlich mehr!

    @Jürgen:
    Danke für die Testergebnisse. Da schneidet das 12-24 doch garnicht soo schlecht ab.
    Hast Du die D60 schon mal zum Justieren weggegeben?

    LG
    Ralf
  • Juergen Wagner 1. Februar 2004, 16:09

    In der COLORFOTO 2/2004 ist ein Test fuer gaengige Objektive bzgl. Nutzung an Digitalkameras.

    Da wird das Sigma EX 4.5-5.6/12-24mm DG an Canon 10D/300D mit 48 Punkten bewertet (Preis ca. 900 Euro).

    Zum Vergleich die Besten: Canon EF 2.8/16-35mm L USM hat 52.2 Punkte (Preis ca. 1.700 Euro); Canon EF 4/17-40mm L USM hat 56 Punkte (Preis ca. 850 Euro).

    Das Sigma EX 3.5-4.5/15-30mm DG Asph. hat auch 48 Punkte (Preis ca. 650 Euro).

    Habe selbst das Sigma EX 2.8-4/17-35mm Asph. (ist nicht im Test), kaempfe aber allg. noch mit der Schaerfe meiner Canon D60 Bilder ;-(

    Gruesse an alle, Juergen.
  • Andrea . Chris H. 30. Januar 2004, 7:31

    Oder das 17-40, kennst du ja schon, ist eigentlich auch ausreichend.
    Hattest du Sensorflecken auf dem Nummernschild, alles weggestempelt. :-))

    lg
    Christian
  • Günter Lange 30. Januar 2004, 7:13

    Hallo Ralf,

    besorg dir lieber das 15-30. Das ist absolut top!

    VGG
  • Günter Rolf 29. Januar 2004, 23:37

    hi ralf,
    ich habe die sigma-linse auch und bin eigentlich ganz zufrieden damit. dieses bild habe ich ertra damit gemacht, um zu sehen, wie es sich am rand verhält.
    last sunset 03
    last sunset 03
    Günter Rolf

    wirklich beurteilen kann man das allerdings nur an der originaldatei, aber auch da passt es.
    man liest aber viel darüber, daß es mächtige unterschiede von objektiv zu objektiv gibt und viele habe es auch schon mehrfach getauscht, bis sie ein brauchbares hatten.
    hab wohl auf anhieb glück gehabt.

    günter

    p.s.
    abblenden unter blende 11 bringt an tiefenschärfe bei dem ding nihts mehr.
  • Florian Wetzel 29. Januar 2004, 22:17

    dein Auto?; cool!
    Hmm, ja, solche Ergebnisse hätte ich auch befürchtet!
    Hoffe, mein 15-30 wird besser sein!
    also bis denne
    flo