Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Moosartiger Steinbrech auf HOHSAAS 3250 m im Saastal, Wallis

Moosartiger Steinbrech auf HOHSAAS 3250 m im Saastal, Wallis

Andenmatten Bernhard


Basic Mitglied, Saas-Grund

Moosartiger Steinbrech auf HOHSAAS 3250 m im Saastal, Wallis

Diese Alpenpflanze in der nivalen Vegetationsstufe habe ich letzten Samstag, 18.8.07 anlässlich der Begehung des Lehrpfades "18 Viertausender" entdeckt.
Geschützt durch die Wärme der Sonne kann diese Alpenblume in diesen Felsenritzen sogar auf einer Meereshöhe von 3250 m überleben.

Kommentare 3

  • Werner Holderegger 5. September 2007, 6:43

    Sehr schön mit prima Schärfe und gutem Bildaufbau aufgenommen und p0räsentiert.
    LG Werner
  • Velten Feurich 26. August 2007, 4:35

    Zu Saxifraga bryoides gibt der von mir sehr geschätzte Schweizer Prof. Elias Landolt in unsere Alpenflora(ein gutes nachträgliches Geburtstagsgeschenk, wenn Du es nicht schon hast) an .daß er bis 3300 m vorkommt. Deine gezeigte Stelle ist natürlich ein besonders schöner Standort. Mit der Bestimmung bei den Saxifragen tue ich mich immer vor Ort sehr schwer, weil es oft außerordentlich kompliziert ist. Du hast es da besser mit einem solchen Experten wie Oswald an der Seite. LG Velten
  • Lemberger 24. August 2007, 11:39

    Mit wie wenig diese Pflanzen doch auskommen- Sonne, Wind, Regen und ein wenig Erde zwischen den Steinen- reicht ihnen um in ihrer Vielfalt zu erblühen. Immer wieder estaunlich!
    LG Hans und Maria