Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Hoffnung - Kampot, Kambodscha

Hoffnung - Kampot, Kambodscha

1.084 33

Michael Gillich


Basic Mitglied, Phnom Penh

Hoffnung - Kampot, Kambodscha

Diese Aufnahme entstand am 27.08.2004 in Kampot - Kambodscha.

Die Provinzhauptstadt Kampot liegt an der Südostküste Kambodschas nahe der vietnamesischen Grenze. Der Prek Kampong Bay Fluss und die Elefantenberge, gepaart mit den vielen maroden, verfallenen Kolonialgebäuden, verleihen Kampot einen ganz speziellen Charme. Kampot bietet sich als perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge in den Bokor Nationalpark, nach Kep, und zu den Höhlen in der Umgebung an.
Die Aufnahme zeigt einen Blick auf eine marode Fassade in der Gegend um den alten Markt von Kampot. Mich faszinierte die Symbolhaftigkeit dieses Motives. Die Region um Kampot war sehr lange noch Rückzugsgebiet der "Khmer Rouge" (Roten Khmer) und somit sind entlegene Landstriche noch immer vermint und viele Waffen im Umlauf. Aktuelle Schätzungen gehen davon aus, dass in etwa 125 Jahren das Land minenfrei ist. Noch gibt es fast täglich Opfer zu beklagen. In jüngster Vergangenheit ist hier auch die Vogelgrippe (H5N1) aus dem benachbarten VietNam angekommen und es sind bereits erste Bewohner daran gestorben.
Weitere Aufnahmen von dort:

Feldarbeit - Kampot, Kambodscha
Feldarbeit - Kampot, Kambodscha
Michael Gillich

Koloniale Vergangenheit - Kampot, Kambodscha
Koloniale Vergangenheit - Kampot, Kambodscha
Michael Gillich

Verfall in Pastell - Kampot, Kambodscha
Verfall in Pastell - Kampot, Kambodscha
Michael Gillich

Ländliche Idylle - Kampot, Kambodscha
Ländliche Idylle - Kampot, Kambodscha
Michael Gillich


Weitere Bilder und Erklärungen in meinem Ordner oder auf www.indochina-images.com !

Konica Minolta Dimage A1; EBV in Photoshop 6.0;

Kommentare 33

  • Michael Gillich 13. August 2005, 16:52

    @ Markus A.:
    Vielen Dank für Deine Anmerkung!
    lg MIKE
  • Markus A. Bissig 13. August 2005, 16:49

    Lieber Michael

    Habe mir gerne Zeit genommen, um Deine neusten FC Fotografien anzusehen.
    Deine Laos und Kambodscha Bilder zeigen teilweise sehr eindrückliche Impressionen.

    Möchte mich an dieser Stelle einmal für Deine zahlreichen Anmerkungen unter meinen Arbeiten bedanken!

    Grüsse und ein tschüss aus Graubünden:
    Markus
  • Michael Gillich 28. Juni 2005, 18:17

    @ Annegret:
    Dankeschön!
    lg MIKE
  • Michael Gillich 25. Juni 2005, 14:34

    @ Sonja:
    Vielen Dank für Deinen Kommentar!
    lg MIKE
  • Sonja Witter 24. Juni 2005, 23:57

    Ich mag die Farben, das Verwitterte und das neue Leben, das daraus entspringt...

    LG
    Sonja
  • Michael Gillich 23. Juni 2005, 22:36

    @ Klaus:
    Dankeschön!
    lg MIKE
  • Klaus Zeddel 23. Juni 2005, 14:19

    Klasse, wirkt wie ein Gemälde. Spricht mich sehr an und ist zusammen mit dem Text eine großartige Dokumentation.
    LG Klaus
  • Michael Gillich 21. Juni 2005, 22:28

    @ Sylvia:
    Vielen Dank für Deine Anmerkung!
    lg MIKE
  • Sylvia M. 21. Juni 2005, 22:26

    Berührende Doku Mike. Danke dafür. LG Sylvia
  • Michael Gillich 21. Juni 2005, 22:26

    @ Doreen:
    Dankeschön!
    Meine Sicht der Dinge ;)
    lg MIKE
  • Doreen Thomas 21. Juni 2005, 15:59

    was mir an deinen bildern so gefällt, ist, dass du dinge nicht einfach fotofrafierst weil sie schön sind, sondern weil du sie mit dem land in dem sie sind und mit deren geschichte u. gegenwart in verbindung bringst.
    lg. doreen.
  • Michael Gillich 20. Juni 2005, 22:09

    @ Kay, Jens, Michael, Werner, Hans-Peter, Alta- Photos, Jürgen, Harald, Günther, Andreas, Berthild, Roman, Martina, Rudolf, Roland, Herbert, Raymond, Hansjoerg und Ursula:
    Recht herzlichen Dank für Eure so zahlreichen Anmerkungen zu dieser Aufnahme!
    @ Jens:
    War auch am Überlegen, ob es sinnvoll wäre. Wenn, dann hätte ich sie vor Ort entfernen sollen :)
    @ Günther:
    Der Grund, warum ich sie erst jetzt - als eines der letzten Bilder der Serie - herausgekramt habe!
    lg MIKE
  • Ursula Erckmann 20. Juni 2005, 21:56

    sehr schöne aufnahme, kann mich nur wiebke w. anschließen - macht nachdenklich
    lg uschi
  • Hansjoerg S. 20. Juni 2005, 21:09

    Schön gesehen und gut aufgenommen
    solche Aufnahmen gefallen mir gut
    Gruss
    Hansjörg
  • Herbert Rulf 20. Juni 2005, 8:47

    Ja, das kleine Pflänzchen Hoffnung. Hoffen wir, dass daraus eines Tages ein grosser starker Baum wird.
    Sehr schön gesehen mit einem hervorragenden Gefühl für Gestaltung und Farbe.
    Gruss, Herbert