Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die Spinnerin am Kreuz

Die Spinnerin am Kreuz

1.424 14

Wolfgang Bazer


World Mitglied, Wien und Augsburg

Kommentare 14

  • Hartmut Sabathy 29. Mai 2015, 19:46

    sehr schöne Aufnahme Wolfgang ich sah sie zuletzt vom Fernbus .. nach Graz .. und fotografierte sie natürlich auch gleich Foto zeige ich noch lg Hartmut
  • Helmut Johann Paseka 17. Januar 2012, 11:32

    . . vor einigen Jahren noch, bin ich den Radweg, auf dem Du bei dieser Aufnahme gestanden bist, mit dem Fahrrad befahren, . . tut gut dies wieder zu sehen, . .
    herzlichst Helmut
  • Wolfgang Weninger 17. Januar 2012, 10:21

    sie ist mal wieder frisch sandgestrahlt, damit sie so schön leuchten kann
    Servus, Wolfgang
  • Arnd U. B. 17. Januar 2012, 1:04

    Ein sehr interessantes Motiv-sehr gut dokumentiert. LG Arnd
  • Monsieur M 16. Januar 2012, 19:31

    Deine Stadtführungen sind einfach klasse.
    LG Harry
  • Alfredo Mazzoni 16. Januar 2012, 18:48

    Bravo per questa ripresa molto originale dove i due stili architettonici sono nettamente in contrasto !!!
    Cari saluti
    Alfredo
  • Kurt Stamminger 16. Januar 2012, 17:12

    Ein geschichtsträchtiger Ort.


    LG
    Kurt
  • Otto Krb 16. Januar 2012, 17:03

    Eigentlich kann sie einem leid tun, an diesem Verkehrsknoten, ständig des Auto-Abgasen ausgesetzt. Schön, wie die späte Nachmittagssonne noch den oberen Teil der Säule bescheint.
    Liebe Grüße,
    Otto
  • EL-SA 16. Januar 2012, 11:30

    das waren noch zeiten, auch ihre geschichte betreffend!
    die heutige zeit braust daran vorbei...
    vg elsa
  • Ilse Jentzsch 16. Januar 2012, 10:30

    Gut zentriert steht die Spinnerin hier inmitten des um sie pulsierenden Lebens.
    LG Ilse
  • Gisa K. 16. Januar 2012, 10:27

    Schade, dass diese Skulptur in einer solch tristen Umgebung steht, aber sie strahlt in der Sonne
    LG Gisa
  • Klaus-Günter Albrecht 16. Januar 2012, 9:57

    Ein etwas ungewöhnliches Weg- und Grenzzeichen! Und die Straße und der Autohändler mit seinem Zweckbau passen wenig dazu. Aber der Gegensatz ist dadurch natürlich um so krasser und so fällt die ehemalige Gerichtsstätte um so mehr ins Auge.
    Liebe Grüße Klaus
  • Hannes Gensfleisch 16. Januar 2012, 3:04

    Im Laufe der Jahrhunderte
    immer wieder lädiert und zerstört,
    dürfte dies auch nicht gerade
    ein Erholungsort für die
    gotische Sandsteinskulptur sein.
    LG Hannes
  • Inntriguing 16. Januar 2012, 0:37

    danke, da wollte ich auch mal hin.

    eine unwürdige umgebung für dieses geschichtsträchtige stück architektur aus der gotik.

    man könnte gar von entweihung sprechen, in anbetracht der schiachen schuppen im hintergrund und des regen autoverkehrs daneben.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Wien
Klicks 1.424
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz