Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Autobahnromantik IV - Das Gesicht des Himmels

Autobahnromantik IV - Das Gesicht des Himmels

5.019 90

Belfo


World Mitglied, Wörthsee

Autobahnromantik IV - Das Gesicht des Himmels

--- MAKING OF ( Muss nicht gelesen werden) ---
Ich kann ja nichts dafür, aber hinter Bildern stecken halt oft auch Stories.
Seit min. einer Woche haben wir hier fast keine Sonne gesehen - so auch heute. Eigentlich habe ich ja Urlaub und wollte mit der Familie was unternehmen, heute stand Tierpark, Englischer Garten oder Nymphenburg auf dem Programm, aber richtig Lust hatte niemand. Also ein Tag am PC - ein paar RAW´s entwickeln. Abends hatte ich meiner Tochter ein Brathendl versprochen, nach dem dritten "Wann fährst du endlich - ich hab Hunger" bin ich also weg vom Rechner. Ein Blick aus dem Dachfenster, na ja wird schon nicht gleich regnen, das Cabrio ist dran (schließlich gehöre ich ja zu den ganz harten). Aber die Cam? Hm für die 10 Min. und bei dem Wetter - sollte es doch regnen. Lasse ich sie ausnahmsweise zu Hause. Die Fahrt ins Nachbardorf zum Hendlwagen - richtig dunkel, es wird doch nicht ... und der da vorne kommt wieder nicht vorwärts, aber es sind ja auch 60. Was kümmerts, den schnupf ich, kurzer Blick in den Spiegel und ...
hoppla was sehe ich da? Die Sonne und was für eine! Jetzt kommt der Gewissenskonflikt: Wenn ich ohne Hendl nach hause komme gibt das einen Aufstand! Also überholen und den nächsten auch gleich. Auf der Fahrt immer die Sonne im Blick, es wird doch halten ...
Schnell Hendl kaufen, aufs Wechselgeld verzichten, am Bahnhofskiosk vorbei (eigentlich wollte ich ja die DOCMA mitnehem) und zittern, nicht vor Kälte, sondern vor Angst, dass sich die Wolken vor die Sonne schieben. Einmal richtige Strahlen und keine Cam - zum Heulen. Auf der ganzen Fahrt überlegt wohin fürs Foto, wo ist der Blick frei - eigentlich nur auf der Autobahnbrücke! Zu Hause die Einfahrt runter, Hendl mit einem "Essen ist da - komme gleich wieder" an der Garderobe abgegeben. Pol und WCON waren schon auf der Cam, Cam geschnappt und zurück. Um den Kreisverkehr mit leicht ausschwenkendem Heck (garnicht so leicht, wenn man mit einer Hand die Cam festhält) und hoher Drehzahl Richtung Autobahnbrücke - immer den Sonnenuntergang im Rückspiegel im Blick. An der Brücke gibt es ja eigentlich keine Haltemöglichkeit - Sch...egal einfach in Hinstellen, Warnblinker und Licht anlassen. Auf der Fahrt hatte ich natürlich nebenbei die Cam schon eingeschaltet, damit sie gleich schussbereit ist. Nach dem Aussteigen schnell Belichtugnskorrektur auf -2 und ein Foto bei 14 mm, etwas Zoom und noch eins, im Laufschritt auf die andere Seite der Brücke für eine andere Perspektive und nach drei Bildern war der Spuk schon nur noch halb so schön! Ich bin dann zwar noch weiter und habe auch noch ein paar brauchbare Bilder gemacht, aber die schönen Strahlen waren halt weg.
Ich schwöre, ich habe nichts hinzugefügt oder ausgedacht - wohl eher etwas weggelassen, z. B. den Bürgermeister, der mir noch zurief, dass ich da aber nicht parken dürfte :-) Aber den kenne ich ja gut.
Meine Buddies wissen ja - glaube ich - dass ich zu den Verrückten gehöre :-) wie die meisten hier halt.

Übrigens rechts neben der Autobahn (A96 München-Lindau) seht ihr einen Baukran und gleich daneben einen kleinen Kirchturm. Da wohne ich - nicht im Kirchturm, aber früher gleich daneben - heute 100m weiter rechts. Das Dorf heißt Etterschlag, die Gemeinde und die Autobahnausfahrt dazu Wörthsee.

P.S.: Rechtschreibfehler sind der Eile geschuldet oder beabsichtigt und dienen der allg. Belustigung. Der Text ist mir genau so, wie hier zu lesen ist "aus den Fingern geflossen".

----------- End Making Of -------

300D - KIT mit WCON 08B - Polfiler, - 2EV, 1/30, Blende 16, RAW
Das Gesicht ist mir übrigens erst zu Hause aufgefallen, es ist nicht "reingemalt"!

Johnny Mono hat übrigens auch zugeschlagen :-)

Autobahnromantik
Autobahnromantik
Johnny Mono

Kommentare 90