Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
847 5

Markus Grünthaler


Free Mitglied, Sulzbach-Rosenberg

Abstichende 1

Nach einen ca, halbstündigen Abstich, fängt der Ofen an zu "spucken". Das ist der Moment in dem der 1. Schmelzer in Verbindung mit dem HO-Leitstand, den Befehl zum "Stopfen setzen" gibt.
Die Stichlochstopfmaschine schwenkt auf ihrer bogenförmigen Laufbahn vor das Stichloch.......!

Kommentare 5

  • Harald Finster 28. Januar 2004, 11:26

    Kommt richtig gut.
    Besonders gut finde ich, daß man die Abdichtdüse so schön erkennen kann.
    Gruß Harald
    P.S. Markus: nicht aufregen, das mit der 'Abdichtdüse' sollte eine Anspielung auf die 'Fachleute' sein, die gelegentlich Industriekultur-Führungen machen :-(
  • Andreas Grav 27. Januar 2004, 19:28

    Gewaltig. Da möchte ich auch nicht unmittelbar neben stehen. Warum schmilzt die Stopfensetzmaschine eigentlich nicht ?

    Andreas.
  • Angelika Stück 27. Januar 2004, 9:01

    holla. da sprühn ja echt die funken...toll . lg angelika
  • Huib Nederhof 26. Januar 2004, 22:29

    Very big contrast. I don't like too flash, (I almost never do it) but in this case it should be really necessary to get more details in the shadows.
  • Harald Freis 26. Januar 2004, 21:51

    Sensationell !
    Hiermit sei dir deine Fleischmann - Liebe verziehen.
    :-)))
    Gruss
    Harald