Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Markus Grünthaler


Free Mitglied, Sulzbach-Rosenberg

Abstichende 2

.......die Maschine beginnt sich zu senken und fährt ans Stichloch heran.
Ein spezielles Keramik-/Tongemisch wird in das Loch gepresst, der sog. "Stopfen" oder auch "Bulle" genannt.
Die Stopfmaschine bleibt solange vor dem Stichloch, bis die abgemessene Menge an Verschlußmasse eingepresst wurde und bis sie ausgehärtet war. Das konnte oft bis zu einer halben Stunde dauerm.......!

Kommentare 4

  • Andreas Grav 27. Januar 2004, 19:32

    Was für Bilder mal wieder. Diese Maschine habe ich bis jetzt nur in "kalt" gesehen. Wertvoll...

    Andreas.
  • Angelika Stück 27. Januar 2004, 9:00

    topp! lg angelika
  • Markus Grünthaler 26. Januar 2004, 22:12

    @Oliver: Was heißt hier heiß? Der Abstich war vorbei, die Schlackenrinne die nach rechts läuft war zwar noch nicht leer aber sie strahlte nicht mehr arg ab. An meinem Aufnahmestandpunkt hatte es ungefähr 50 Grad, für einen HO-Schmelzer eine etwas frische Temparatur!
  • Harald Freis 26. Januar 2004, 21:52

    Diese Aufnahme ist noch spektakulärer als die erste.
    Bin echt begeistert.
    Gruss
    Harald