Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

ThorstenK


Basic Mitglied, Königsbrunn

Abends am Lech...

...genauer genommen im noch abgelassenen Forggensee, in dessen Mitte sich tapfer der Lech seinen Weg bahnt.

Blickrichtung geht gen Nordosten (rechts in Richtung Hoher Trauchberg). Die Aufnahme entstand vor fast 4 Wochen abends, unterwegs mit Peter-Fritz Bischoff

April 2014, Ostallgäu

Kommentare 14

  • cornelis .m 16. November 2016, 16:26

    very nice landscape capture
  • BridaC 1. Juni 2014, 11:06

    Das gefällt mir ausgesprochen gut! Zeigt es doch vor allem durch Formen und Strukturen, aber auch Farben sehr minimalistisch eine Landschaft in ihrem Status einer momentanen Veränderung. Tiefe erlangt dein bild durch den am rechten Bildrand "oben" platzierten Hügel.
    Besonders das Nebeneinander von hellgenarbten, neben anthrazitgenarbten Erd-Bereichen mit den Schwüngen im Uferverlauf und dem "unschuldigen" Hellblau des Sees gefällt mir besonders gut und wurde von dir auch bewusst und sehr passend in den Blickfokus genommen. VG Brida
  • aixblende 28. Mai 2014, 16:35

    Sehr beeindruckend... habe den Forggensee ja nur nahezu gefüllt gesehen. Wunderschöne Dokumentation!

    LG, Thorsten
  • S. Söllner 18. Mai 2014, 9:47

    Auf Bayern kommt man da beim ersten Blick nicht. Die tiefe Perspektive bringt die ungewöhnliche Landschaft sehr schön zur Geltung...
    Lg, Sigi
  • Dirk Lambeck 16. Mai 2014, 19:29

    Eine feine Aufnahme vom leeren See
    Gruß Dirk
  • Rosenzweig Toni 15. Mai 2014, 0:03

    Ein Hochinteressantes Motiv.
    Liebe Grüße aus Garmisch Partenkirchen
    http://www.flickr.com/photos/tonigap/
  • Clau.Dia´s 11. Mai 2014, 13:51

    Deine Perspektivwahl unterstützt die eigenwillige Besonderheit dieser Landschaft noch. Die Farben wirken wüstenhaft und man könnte meinen, dass der Berg in der Ferne ein rauchender Vulkan wäre. Gefällt mir sehr!
    LG Claudia
  • Bernd Brügging 9. Mai 2014, 19:28

    Eine sehr schöne Komposition mit feinen Strukturen im Vordergrund.
    HG
    Bernd
  • alexmile 8. Mai 2014, 22:36

    Tolles Schauspiel mit den Rissen in der Erde!
    VG Alex
  • WM-Photo 7. Mai 2014, 21:19

    Ganz feine Tiefe und wunderbar die Struktur des trockenen Sees.

    Gruß Walter
  • Philomena Hammer 7. Mai 2014, 12:11

    die Aufnahme sieht sehr gut aus, so gar nicht nach Deutschland.
    LG
  • Peter Donatin 7. Mai 2014, 8:43

    Sieht richtig geschmeidig aus.....
    .
    .
    .
    VG - Peter
  • Annette He 7. Mai 2014, 7:41

    Das war dieses Jahr ein ganz besonderes Schauspiel, sieht man so sehr selten.

    Gruß,
    Annette
  • Räder Karl-Heinz 6. Mai 2014, 23:32

    gefällt....guter bildaufbau.
    g,karl

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Klicks 660
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D600
Objektiv ---
Blende 16
Belichtungszeit 4
Brennweite 16.0 mm
ISO 100