Fotos hochladen und diskutieren – in der größten Fotogemeinschaft Europas! Jetzt kostenlos mitmachen Vorteile entdecken.

Kinder, Kinderbilder, Kinderfotos

Kinder, Kinderbilder, Kinderfotos
Kinder, Kinderbilder, Kinderfotos zählen zu den beliebtesten Fotomotiven. In vielen Fällen wird erst dann eine Digitalkamera angeschafft, um das Aufwachsen der eigenen Kinder zu dokumentieren. Ob Sie nun das eigene oder fremde Kinde fotografieren: der Weg für gute Kinderbilder ist nicht schwer - wenn man ein paar Kleinigkeiten berücksichtigt. Am Problematischsten für das Kinderbild ist das Blitzen in Innenräumen. Nutzen Sie an hellen, sonnigen Tagen das Tageslicht im Zimmer. Kinderfotos gelingen bei natürlichem Licht besonders gut, weshalb sich für das Fotografieren von Kindern besonders Outdoor-Aufnahmen eignen. Dabei ist darauf zu achten, dass die kleinen Models nicht direkt in die Sonne schauen: Bei Kinderfotos und insbesondere Kinderportraits geht die größte Ausstrahlung von den Augen aus, zusammengekniffene Augen sind zu vermeiden. Vertrauen Sie auf die kleinen Szenen des Alltags: Gerade beim Fotografieren von kleineren Kindern empfiehlt es sich, die Kamera stets griffbereit zu halten. Kinder in natürlichen Situationen zu fotografieren ist zum einen meist schöner und vor allem wesentlich einfacher als ein Kinder-Shooting in einem Studio, bei dem das kleine Model oft nicht so mitspielt, wie der Fotograf es vielleicht geplant hat.

Zeig uns hier in der Sektion Kinder, Kinderbilder, Kinderfotos, Deine schönsten Kinderbilder



Wenn das Kind die Kamera vergisst, entstehen die besten, typischsten und innigsten Kinderbilder und der Fotograf erwischt das ehrlichste Lächeln. Ein guter Rat ist zudem, die Auslösefrequenz zu erhöhen, weil sich Kinder oft schnell und vor allem unvorhersehbar bewegen. Jeder Schuss ein Treffer - das gelingt nur Profis. Bei vielen Aufnahmen ist jedoch die Chance auf eine Handvoll gute Kinderfotos höher.

Perspektivisch wirkt es beim Kinderbild und Kinderportrait besonders gut, wenn sich der Fotograf mit seiner Kamera auf Augenhöhe des Kindes begibt, die beim Betrachter der Kinderfotos eine gewisse Nähe und Unmittelbarkeit entstehen lässt.



Nicht zuletzt gilt: Mut zu ungewöhnlichen Kinderfotos. Lassen Sie Ihre Kreativität und die Kreativität der Kinder spielen. Fotografieren sie die Kinder auch mal in verrückten Situationen oder beim Rumalbern. Auch ist das Lächeln auf Kinderfotos kein Muss. Beim Schlafen, beim konzentrierten Spiel oder beim verträumten Blick aus dem Fenster entstehen ganz wunderbare Kinderbilder. Auch Detailaufnahmen von Füßen oder Händen können insbesondere in der Baby- und Säuglingsfotografie sehr wirkungsvoll sein.
M - G
  M - G von skat
Nach
oben