Spezial / Techniken / Labor & Druck

Alternatives mit & ohne Duka

Fotogramme kennt seit Man Ray wohl jeder, da bedarf es keiner Erklärung.
Chemogramme sind seltener. Hier spielt der Fixierer die große Rolle. Ob im Hellen oder im Dunklen kann der Fixierer auf beliebige Weise (gezeichnet, gespritzt) auf das Fotopapier aufgetragen werden. Erst in der Entwicklerwanne kommt das Ergebnis zu Tage.
Bei Anthotypien (Sir John Herschel benannte sie so) werden Pflanzensäfte auf Papier aufgetragen und durch die Sonne belichtet.
Für all diese Techniken braucht es Lust & Zeit, doch die Unikate, die man dann in Händen hält, sind etwas Besonderes. Natürlich kann man auch diverese Techniken miteinander verbinden und Elemente mischen. Wie auch immer, der Experimentierfreude sind (fast) keine Grenzen gesetzt.
102 Fotos | Seite 1 von 2