Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

1.387 13

Roland Zumbühl


Premium (Complete), Arlesheim

Sonnenschirme

Zwischen Strasse und Eisenbahnlinie zeigte sich
mir dieses bullig-kantige Einfamilienhaus, dessen
Architektur mich schon etwas überraschte.
Ort: Feldmeilen-Meilen (ZH)
Datum: 09.08.19

Kommentare 13

  • scubaluna 22. August 2019, 7:46

    Die Leitung ist aber nah am Haus, vielleicht deshalb die schuppige Haut der Fassade....Sonnenstoren wäre auch ein Titel gewesen, oder besser Rolladen....spannende Architektur. Habe dieses Haus oder ein ganz ähnliches schon mal in einer Architektur Zeitschrift gesehen.
    LG Reto
  • Philipp Ponacz 21. August 2019, 16:36

    Ja, auch Sonnenschirme:))
    Interessante Architektur gut präsentiert.
    Liebe Gruess Philipp
  • Trübe-Linse 21. August 2019, 14:23

    Ganz schön dicht am Schienennetz. Die zapfen bestimmt heimlich Strom ab.
    Eigenartige runde Formen, aber irgendwie auch interessant. Gruß Mirko
  • ruepix 20. August 2019, 20:14

    Der Titel irritiert mich. Es sei denn, die Sonnenschirme wären Deiner Meinung nach das Hauptmotiv. Dies aber wäre eine Herabwürdiging der interessanten Architektur. So weit würdest Du nie gehen ...
    LG Detlef
    • Roland Zumbühl 21. August 2019, 8:11

      Bildtitel dürfen irritieren. Ein irritierter Mensch denkt länger über das nach, was ihm begegnet ist. Somit erlangt das Bild und somit die Architektur evtl. mehr Aufmerksamkeit ;-)
      Ernsthaft: Es war an diesem Tag am Nachmittag dermassen heiss, dass für mich Sonnenschirme intuitiv näher standen als gleissende Fassaden.
  • RMFoto 20. August 2019, 19:25

    Aus der Serie " Mein Leben in der Brotbüchse...."
    Diese eigenartige Archtektur hast Du  gut erfaßt!

    LG Roland
  • claudia scheuber 20. August 2019, 17:51

    für ein einfamilienhaus schon speziell, dachte da eher an industrie. lg.claudia
  • Daniel Streit 20. August 2019, 17:40

    Diese Architektur sieht schon sehr eigenwillig aus. Gerne würde ich dieses Haus mit hochgezogenen Rollläden sehen. LG Daniel
  • Hellmut Hubmann 20. August 2019, 11:28

    Irre! Irre gut.

    Noch überraschender ist für mich aus dem flachen Landesteil der Ortsname. Bei Jauch hätte ich auf Fantasieprodukt getippt.
    Beim Objekt sicher auf EvD-Kommandostätte für den letzten Tag. Das schließt Schönheit nicht aus und bezieht sich rein auf die fantasievolle Architektur.

    Nur den Blick auf das Meer werde ich vermissen.
  • Willy Vogelsang 20. August 2019, 11:21

    Sieht etwas abweisend aus mit den geschlossenen Fensterrollladen. Eine eigenwillige Architektur, Ideenspielchen mit gefaltetem Papierbogen? Wenn die geöffneten Sonnenschirme nicht wären, müsste man auf ein Vorzeigeobjekt - und Fotomotiv für Ortsfotografen schliessen.WillY