937 10

Matthias K. Köhler


Premium (Pro), Hamburg

Schlauch - los

109-2015


Dieses Foto ist urheberrechtlich geschützt. Bei Interesse bitte Anfrage über Hafenfarben@online.de

http://www.hafenfarben.de/

Kommentare 10

  • André Heidner 8. September 2015, 20:20

    ... wieder eine großartige Arbeit ... sehr schön plastisch und die Farben passen perfekt in deine Serie ... VG André
  • Sanne - HH 5. September 2015, 21:50

    hat was....dieses Detail....in deiner Bearbeitung....da kommt der Reifen noch mal...groß raus...Sanne
  • Thomsen1 3. September 2015, 23:07

    Zur Anmerkung von Marco:
    Klar, das ist immer die Frage.
    Ich personlich tendiere auch immer dazu die Tiefen anzuheben und dadurch Details zu betonen.
    Bin da aber echt hin und her gerissen.
    Mittlerweile dunkel ich schon bestimmte Bereiche partiell ab.
    Für mich persönlich ein schickes Foto, klebt meine Nase doch schon ne ganze Weile drauf;-)
    Was ich gut finde ist der Ansatz, lohnt sich mit Sicherheit es auszuprobieren.
    LG
    Thomas
  • Momente HH 3. September 2015, 22:16

    und hält trotzdem :-)
    lg gine
  • Jens Sellmann 3. September 2015, 21:24

    Schlauchlos stimmt nicht ganz, luftlos passt auch dazu! Feine Aufnahme und toll bearbeitet.
    VG Jens
  • JaKu 3. September 2015, 20:52

    Gute Wiedergabe dieser " Kampfspuren" !

    Gruss Jan
  • Insel.NOK 3. September 2015, 20:28

    Klasse gesehen und umgesetzt, wenn schon wenig Schiffe, dann muß man solche Details beachten, prima Foto.

    VG
    Ingo

  • Globe58 3. September 2015, 19:35

    Moin Mattis,
    du gibst dem "ollen Reifen" durch deine wunderbare Bea etwas ganz besonderes!!
    LG
    Globe
  • Marco Pagel 3. September 2015, 18:22

    Ein tolles Detail hast Du da gesehen und in der Aufbereitung noch sehr viel feineres Detail herausgearbeitet.
    Ich hätte es eventuell ein wenig dunkler und "knackiger" gestaltet, aber das ist natürlich immer Geschmackssache.

    Der Schnitt ist sehr gut!

    grMP
  • Holger Bürgel 3. September 2015, 18:19

    Eine super Arbeit.

    LG Holger