Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
2.608 43

homer1964


Free Mitglied, Markgröningen

Perang Kerbau

Perang Kerbau
der Wasselbüffelkampf ist eines der Highlights bei den Torajas.
Zwei ausgewachsene Wasserbüffel werden gereizt und aus einer Entfernung von ca 30 Meter aufeinander gehetzt. Wenn dann die
mächtigen Kerbaus in der Mitte aufeinandertreffen gibt es einen lauten Knall der zwischen zerschmetternden Knochen
und einem dumpfen Eindrücken der Schädeldecke liegt.
Trotz der kämpfenden Giganten stehen die ausschließlich männlichen Zuschauer recht nahe, manchmal zu nahe!
(Frauen halten sich vernünftigerweise etwas im Abseits).
Denn meist nimmt einer der zwei Büffel nach kurzem Kampf den Fluchtweg. d.h dann durch die volle Menschentraube - ab in die Reisfelder.
Szenen wie wir sie aus den jährlichen Reportagen von dem spanischen Pamplona kennen spielen sich nun ab. So mancher Zuschauer schafft es nur noch nach kurzer vergeblicher Flucht sich kopfüber in die Reisfelder zu stürzen. Das Ganze wird von der umstehenden Menschenmenge mit einem höhnischen Gelächter applaudiert.
Dem Besitzer des Siegers kommt viel Ehre entgegen und noch mehr Geld, denn es wird viel gewettet.

Kommentare 43

  • patrick hyrailles 2. Februar 2016, 16:14

    beau cliché bravo
  • Katzerl 20. Dezember 2013, 21:52

    ich finde es äußerst grausam und pervers wenn Menschen Tiere aufeinanderhetzen und sich an den Qualen ergötzen!
    LG Hanni
  • LAVA EIKON 17. Dezember 2013, 19:59

    Für mich unvorstellbar, mich an so einem Schauplatz unter der Menschenmenge wiederzufinden. Es zeigt, wie wenig sicherheitsorientiet die Menschen dort sind im Gegensatz zu unseren europäischen und vor allem deutschen Mitmenschen. Das Tierleben erleidet Qualen durch Habgier. Hier durch Unterdrückung durch den Mensch als Fleischfresser.

    Parallelen und Unterschiede...???

    Karo
  • HerbertKpn 20. Oktober 2013, 18:34

    Das sieht nicht nur brutal aus, sondern ist es auch. Es hat etwas Archaisches, aber wie Du schreibst, gibt es Parallelen in Europa. Männlichkeitsrituale eben ...
    Lg Herbert
  • Ernst Lipps 17. Oktober 2013, 18:47

    ADRENALIN, TESTOSTERON, KÄMPFEN BIS IN DEN TOD, GLADIATOREN, SEX, BOXEN,..., FRESSE POLIEREN..., MACHT, SIEG, HERRSCHAFT,...

    Elemente des Lebens und des Seins.

    Hat mit Vernunft wenig zu tun, aber mit Emotion und phallischen Reflexen.

    Ob wir das mögen müssen?
    Soll jede(r) selbst beantworten.

    Du dokumentierst, bist fasziniert oder schockiert und Du fotografierst das Sein, nicht mehr und nicht weniger.

    Coralejo

    und die Menschen betrachten ihre dunkle Anima...
  • homer1964 12. Oktober 2013, 15:21

    @Klaus
    die verletzte Nase kommt wirklich vom Kampf.
    Die Reizung der Tiere erfolgt mehr in dem die Bullen
    ein paar Tage keine Kuh besteigen dürfen, bzw kurz vor dem Kampf Bier oder Tuak beim Trinken beigemengt wird um den Mut zu erhöhen
  • Klaus Röntgen 12. Oktober 2013, 15:11

    Die blutige Nase ist vermutlich nicht auf den Kampf, sondern auf das menschliche "reizen" zurückzuführen!

    liebe Grüße
    Klaus
  • HannesBodingbauer 12. Oktober 2013, 9:44

    Bagus sekali!

    Salam dari, Hannes
  • troedeljahn 9. Oktober 2013, 19:46

    Starke Aufnahme.
    Der Mensch ist schon ein komisches Tier. Die Tiere tun mit leid.

    VG Wolfgang
  • LaVega 9. Oktober 2013, 17:38

    Wir wollen ja die Aufnahmen bewerten und dafür ein klares Kompliment! Auch insbesondere für die dokumentarische Info. Hoffentlich hast du ein ausreichendes Tele und warst außer der Gefahrenzone.
    Ich frage mich immer, warum es ein Kick ist, vor außer sich geratenen, gereizten und verletzten Tieren zu flüchten ...
    Aber das steht auf einem anderen Bltt.
    Daumen hoch für Deine Aufnahme!
    LG
    LaVega
  • Barth.a 8. Oktober 2013, 20:22

    eine sehr schöne szene zeigst du hier!
    vg alf
  • Albizia-Foto 8. Oktober 2013, 18:41

    Eine gelungene Dokumentation! . . . da muss sich in den Köpfen noch einiges ändern.
    LG K.-H.
  • Pierre LAVILLE 8. Oktober 2013, 18:08

    Superbe photo bravo !
    ++++++++++
    Amitiés Pierre
  • Duke1 8. Oktober 2013, 17:41

    Sieht schon sehr Brutal aus .Aber andere Länder andere Sitten und Gebräuche .Tolle Aufnahme und Super Info .
    LG Jürgen
  • alberto16-menuder 8. Oktober 2013, 17:28

    BELLISSIMO PRIMO PIANO-COMPLIMENTI

Informationen

Sektion
Ordner WestPapua IrianJaya
Views 2.608
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera COOLPIX P7000
Objektiv ---
Blende 5
Belichtungszeit 1/98
Brennweite 28.9 mm
ISO 100