Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Omega Centauri des Nordhimmels

Omega Centauri des Nordhimmels

1.404 23

Peter Knappert


Basic Mitglied, VS-Mühlhausen

Omega Centauri des Nordhimmels

Die obige Aufnahme zeigt den Kugelsternhaufen M3 in Canes Venatici der viel Ähnlichkeit hat mit dem berühmtesten Kugelhaufens des Südhimmels Omega Centauri und zwar wegen der Form und wegen der vielen Sterne die sehr stark im Ultravioletten Farbbereich des Spektrums strahlen

M3 ist etwa 40.000 Lichtjahre von uns entfernt. Er hat einen Durchmesser von 220 Lichtjahren und ist insgesamt 160.000 mal so hell wie unserer Sonne.
Die einzelnen Sterne haben Größen von 11-22,5. Die Anzahl der Sterne
dürften sich auf eine halbe Million belaufen.
Oben links befindet sich noch die kleine Galaxie NGC5263. Diese Galaxie
hat die Helligkeit 14.00 und die Größe 1 x 1 Bogenminuten.

Zu Aufnahme selbst:

Schon lange wollte ich von diesem Kugelsternhaufen ein DRI-Komposit erstellen und da diese Woche am Montag eine fantastische Transparenz und Dunkelheit des Schwarzwaldhimmels vorherrschte, gelangen mir außerordentlich tiefe Aufnahme von M3. Die schwächsten Sterne die man auf dem hochaufgelösten Orginalbild auf meiner HP erkennen kann sind etwa 19. Größenklasse. Der Kern des Haufens ist etwa 1000 mal so hell wie diese schwächsten Sterne. Um diesen gewaltigen Dynamikumfang richtig gut darzustellen benötigt man sehr viele kurz- und auch langbelichtete Bilder, die man dann über manuelle Schritte mit CS4 zu einem solchen Bild zusammenfügt. Der Aufwand ist etwa dem eines LRGB-Mosaiks vergleichbar.

Das Orginalbild ist sehr hochaufgelöst auf meiner HP zu sehen:

http://www.black-forest-astrophotography.de

Kamera: Canon 30d (H-Alpha modifziert)
Aufnahmeinstrument: TMB 105 mm APO-Refraktor mit 4" TMB Flattener + Canon 1.4 fach Konverter ,Brennweite eff: 910 mm

8 x 30" ISO 800
8 x 1 Minuten ISO 800
6 x 3 Minuten ISO 800
2 x 5 Minuten ISO 800
9 x 16 Minuten ISO 800

-7° Celsius

ausgelöst mit selbstentwickelter DSLRTimer-Software

Summenbild erstellt mit DSS
Nachbearbeitet mit PS CS4 Extended,
Autoguiding mit DMK31 und Guidemaster 2.25 beta

Aufnahmedatum: März 2010
Aufnahmeort: (Schwarzwald-Baar-Kreis, 800 m Höhe)

Kommentare 23

  • BalkonsternwarteFrischborn von Karsten Möller 14. März 2012, 9:25

    Hallo Peter,

    dieses Bild von M13 kann ich mir gar nicht oft genug anschauen. Die Farben und die Dynamik hauen einem vom Hocker.

    Ich habe schon viele Versuche im Netz gesehen, den Dynamikumfang festzuhalten. Hier ist es unglaublich gut geglückt.

    Eine Frage habe ich trotzdem: kann man auf die ganz kurzen Aufnahnmen nicht verzichten, indem man die ISO Zahl z.B. auf 200 reduziert und im Bereich von 90s bis 120s bleibt. Hast Du das mal getestet?

    Liebe Grüße

    Karsten
  • Peter Knappert 25. März 2010, 20:43

    @Sebastian,
    @Kurt,
    danke euch für die netten Anmerkungen zum Bild.

    LG Peter
  • Kurt Schaefer 25. März 2010, 20:21

    Eine ganz hervorragende Aufnahme! Hut ab! Der ganze Kugelsternhaufen ist wunderbar aufgelöst. Interessant sind auch die Galaxien, die Du "nebenbei" mit aufgenommen hast.
    Beste Grüße,
    Kurt
  • Sebastian Lyschik 23. März 2010, 12:58

    Na dann, immer her damit!

    LG Sebastian
  • Peter Knappert 22. März 2010, 20:34

    @Sebastian,
    danke Dir für die klasse Anmerkung zum Bild. Habe gestern M13 ebenso lange ablichten können. Wenn's heute nacht klar bleibt will ich noch ein paar Aufnahmen dazu machen :-)
    LG Peter
  • Sebastian Lyschik 22. März 2010, 11:19

    Hallo Peter,

    die volle Auflösung ist wirklich ganz fantastisch, sehr harmonische Bearbeitung und éine wirklich tiefe Auflösung. Da kommt man doch gerne mal wieder vorbei um auf Entdeckungstour zu gehen!

    LG Sebastian
  • Peter Knappert 21. März 2010, 12:32

    @Sepp,
    danke Dir für das große Kompliment.
    Ja diese Woche hat's recht gutes Astrowetter im Schwarzwald gehabt und so gelang mir diese Aufnahme :-)
    Nochmals herzlichen Dank für Euren Besuch zu meinem Astrovortrag letztes Wochenende. Ist ja nicht die nächste Strecke zum fahren :-)
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Sonntag.

    LG Peter
  • Josef Käser 21. März 2010, 9:31

    Hallo Peter
    Ein Leckerbissen ist dieses Bild. Enorm die Aufnahmetiefe, sauber aufgelöst bis ins Zentrum und recht gut auch die Sternfarben.
    Gratulation zum tollen Ergebnis.

    LG Sepp
  • Peter Knappert 20. März 2010, 21:08

    @Wolfgang,
    danke für "beeindruckend saubere Arbeit".
    Ja das Problem gerade bei Kugelsternhaufen ist erstmal die hundertprozentig saubere Nachführung, was bei den 910mm im Bereich von +/- 1 Bogensekunde genau sein muss, damit die feinsten Sterne überhaupt noch aufgenommen werden können.
    Dann muss man die vielen Einzelbilder mit unterschiedlich langen BZ's noch manuell per DRI überlagern. Ich habe das schon mit verschiedenen HDR Programmen versucht, aber keines konnte bei Astroobjekten dieser Art richtig punkten :-)
    Normalerweise würde man etwa 20 Aufnahmen benötigen um ein ganz rauscharmes Summenbild erzeugen zu können, weil ja die einzelnen BZ's von 16 Minuten schon ganz schön heftig rauschen.
    Ist alles in allem schon recht schwierig, aber Kompliment Du hast die Schwierigkeit voll auf den Punkt gebracht und erkannt :-))
    @JuttaAH
    ... :-))))))

    LG Peter
  • JuttaAH 20. März 2010, 20:40

    ...aber schöööön schwindelig!
  • Peter Knappert 20. März 2010, 19:31

    @Bernd,
    danke Dir für "sehr schöner M3".
    @JuttaAH.
    danke für die "Hochachtung".
    Ja bei den Zahlen kann einem schon schwindlig werden :-)

    LG Peter
  • JuttaAH 20. März 2010, 19:25

    Ja - auch von mir : Meine Hochachtung vor diesem Werk!

    So herrlich diese Aufnahme auch ist, die Zahlen faszinieren mich fast noch mehr. Ich bin mal wieder hin und weg :-)))
    DANKE Peter!
    LG JuttaAH
  • Mayr Bernd 20. März 2010, 19:23

    Hallo Peter,
    sehr schöner M3.
    Lg
    Bernhard
  • Peter Knappert 20. März 2010, 16:29

    @Peter,
    danke Dir für die super Anmerkung zum Bild. Das was da auf dem Bild rauscht sind doch Sterne :-)))
    @Manfred,
    danke für die tolle Anmerkung und für das übliche :-)))
    @Helmut,
    Danke für deine tollen Zeilen zum Bild. Freut mich dass Dir die Farben gefallen... war auch gar nicht einfach... stimmt schon bei uns Astro's kommt der Schlaf oft zu kurz :-)))

    LG Peter
  • Helmut Herbel 20. März 2010, 15:25

    hallo peter,
    so schöne Farben im M13 sieht man selten. super!
    Wann schläfst Du eigentlich?
    Helmut