Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.401 5

HerbertKpn


World Mitglied, Mittelbiberach

Nebelwald (1)

Nicht weit von Quito stößt man an den Hängen der Anden in Höhen zwischen 1000 und 2500 m auf den Nebelwald. Dichtestes Unterholz, feuchtigkeitsliebende Pflanzen und Bäume und nur (mit Glück) vormittags schönes Wetter. Ab dem Mittag steigt der feuchte Nebel auf und durchnässt alle und alles ...

Aufgenommen im August 2015
bessere Auflösung mit 2x anklicken

Kommentare 5

  • Ewald Edelin 13. Februar 2018, 22:12

    Eine sehr schöne Perspektive des Urwaldes.
    Grüsse Ewald
  • Andreas Krieter 13. Februar 2018, 19:59

    Hallo Herbert,
    wie dichter Urwald sieht das aus, da kann man sich wahrscheinlich nur sehr beschwerlich durchkämpfen wenn man müsste.
    Viele Grüße von Andreas
  • Benita Sittner 13. Februar 2018, 16:29

    ....eine wunderschöne Landschaft in der Ferne und ein guter Durchblick....so viel GRÜN....toll....VLG Benita
  • Beate Radziejewski 13. Februar 2018, 11:24

    ich liebe Farne ( und sammele sie auch :) wunderschön, wie wohlgeformt sich die Wedel in das Bild strecken ..
    LG Beate
  • KleineBaerin 13. Februar 2018, 9:12

    Kein Wunder, dass es dort so herrlich grün ist. Der Anblick tut den
    Augen sicher gut. Diese üppige Vegetation begeistert.
    LG Ursel

Informationen

Sektionen
Views 1.401
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D750
Objektiv 16.0-35.0 mm f/4.0
Blende 10
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 16.0 mm
ISO 500

Gelobt von