Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Menschen aus Südindien (4)

Menschen aus Südindien (4)

479 9

Siegfried Duerschlag


World Mitglied, Würzburg

Kommentare 9

  • Michael Sternemann 12. Januar 2012, 1:07

    Hallo Siegfried, es war als Anmerkung und nicht als Kritik gemeint. Das du nicht uninformiert wohin Fährst unterstelle ich dir.
    Ich war auf Bali mit einem Guide (selbst Hindu und kein Brahmane) unterwegs der mich darauf eindringlich Aufmerksam gemacht hat nicht ohne Erlaubnis zu fotografieren. Die Brahmanen sind die oberste Kaste im Hinduismus. Mehr braucht man dazu nicht zu sagen!
    Bitte nicht verärgert sein, wollte dich nicht diskreditieren!
    LG Micha
  • Siegfried Duerschlag 12. Januar 2012, 0:51

    @Michael Sternemann
    Was du schreibst,gilt z.B.für den Islam,
    nicht aber für den Hinduismus.
    Wir hatten einen Brahmanen als Begleiter
    und hatten immer gefragt,
    wo und wann wir fotografieren dürfen.
    In Südindien gibt es keine Verbote,
    im Gegenteil,ich wurde während
    der zahlreichen Dorf-,Wagen-
    und Tempelfeste sehr oft gebeten
    einzelne Personen oder auch
    ganze Gruppen zu fotografieren.
    Sie haben sich sogar in Glied und Reihe hingestellt.
    Sie waren stolz darauf,fotografiert zu werden.
    Auch bei älteren Menschen habe ich
    nie eine Absage erhalten.
    Es gibt also hier kein Widerspruch zum Glauben.
    Übrigens informiere ich mich immer,
    wo,was und wen ich fotografieren darf.
    LG Siegfried

  • Michael Sternemann 12. Januar 2012, 0:25

    Ich möchte mich hiermit auf "Manne Sch" beziehen.
    Du bist viel herum gekommen und hast viel Erfahrung,
    dennoch möchte ich dies zu bedenken geben, nicht als Kritik sondern als Anmerkung:
    "Hindus würde ich nur fotografieren wenn ich die Erlaubnis von Ihnen habe, da es Ihrem Glauben eklatant widerspricht fotografiert zu werden, wie übrigens den meisten Naturreligionen."
    LG Micha
  • H. Friedrich 1. Januar 2012, 14:21

    Ein mühseliger Broterwerb, bei dem die beiden Männer nicht gerade fröhlich erscheinen.
    Eine Doku, die nachdenklich macht (z. B. übermäßiger Konsum zu Weihnachten) und die Du gut festgehalten hast!
    VG Heidrun
  • Veronika A. 30. Dezember 2011, 21:23

    Was in ihren Köpfen vorgeht, unergründlich. Sehr gute Portraits von Menschen, die inmitten der Armut den Stolz bewahrt haben.
    LG Veronika
  • LichtSchattenSucher 30. Dezember 2011, 10:45

    Ausgezeichnete, fesselnde Porträts !
    Gruss
    Roland
  • Brigitte H... 30. Dezember 2011, 8:23

    Stolze Gesichter und Blicke..
    Was sie wohl denken...
    LG Brigitte
  • durchblick 30. Dezember 2011, 6:07

    tolles Portraits, was er wohl denkt.
    LG Manne
  • HerbertKpn 29. Dezember 2011, 23:59

    Wieder tolle Portraits! Welche Erfahrungen spiegeln sich in den Gesichtern?
    Lg herbert