Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Kodak Instamatic 104

Kodak Instamatic 104

3.284 12

Tobias Nackerlbatzl


Free Mitglied, Berlin

Kodak Instamatic 104

Die Instamatic 104 wurde in großer Auflage als preiswerte Kompaktkamera in den Jahren 1965 bis 1968 produziert. Sie war als eine revolutionäre Weiterentwicklung des Rollfilms gedacht, da man sie mit 126er Kassettern lud, die auch im hellsten Sonnenschein keine "Belichtungsschäden" bekamen.
Nichts desto trotz ist und war die Instamatic 104 eine Billigkamera, insbesondere wenn man bedenkt, was es Ende der 60er Jahre schon für Kameras gegeben hat. Sie hat einen Fixfokus sowie eine feste Blende (11) sowie zwei Belichtungszeiten, 1/90 und 1/40 s. Ich habe allerdings noch nicht herausgefunden, wo man dies einstellt. Die Kamera hat einen Blitzwürfelaufsatz, das kleine Knöpfchen auf der Vorderseite (sowie das Batteriefach auf der Unterseite) haben irgendetwas damit zu tun.
Ich habe die Kamera schon seit ein paar Jahren, mir wurde sie auf einem Basar geschenkt. Ich denke, ich werde mir demnächst mal einen 126er Film bei Foto-Brenner bestellen und das gute Stück mal testen!

Kommentare 12

  • Christoph Rublack 14. April 2006, 22:19

    hihi, Finstermatic, hatte ich auch mal,

    lg,
    Ch.
  • René G. 19. März 2006, 12:12

    Hey geiles Teil.
    Das war meine erste Kamera.
    Da werden Kindheitserinnerungen wach.
    Deine Kamerasammlung gefällt mir.
    Gruß René
  • Dwee Zill 18. April 2005, 4:44

    mit der Kodak Instamatic 104 hab ich die ersten Fotos geschossen... man lange her
    das waren noch zeiten ... die 70ger
  • Nam Los 7. März 2005, 22:58

    Ja das war sie - so an die 50 DM hat die glaube ich damals gekostet?!
    lg manne
  • Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen 24. Juli 2003, 0:45

    Danke, sie kommt mir so bekannt vor, ich hatte, glaube ich, in den Siebzigern mal auch kurz so eine, muß mal fragen... Gruß.
  • Sylvia Mancini 22. Juli 2003, 23:42

    Danke :-)
  • Tobias Nackerlbatzl 22. Juli 2003, 23:37

    In die Instamatics muß ein 126er Kassettenfilm hinein. Kodak selbst produziert den seit 1999 nicht mehr, aber bei Foto-Brenner (www.foto-brenner.de) gibt's noch einen von Agfa!

    Viele Grüße,
    der Nackerlbatzl.
  • Sylvia Mancini 22. Juli 2003, 23:26

    Ich habe die Instamatic 233, die aber im Schrank vor sich hinstaubt, da ich nicht dachte, dass es noch Filme gibt dafür. Was verwendest du genau?
  • Philip K. 22. Juli 2003, 0:42

    Jawoll! Und ich konnte mich heute höchstpersönlich von der Billigkeit dieser Kamera überzeugen - ich durfte sie sogar anfassen!
    Ich bin seeeehr gespannt, was da für Fotos bei rauskommen, Tobi!

    Gruß,
    Philip
  • Alfons Fries 21. Juli 2003, 17:19

    So eine war meine erste!!
    :-)

    Gruß
    Alfons
  • Christian Pahl 21. Juli 2003, 16:07

    Beifall, freue mich über jede alte Kiste, die in dieser Rubrik veröffentlicht wird. Hat auch irgendwie etwas von der letzten Seite in der Illustrierten, wo die Witze sind.
    Angeregt dadurch hab ich mir gerade eine Yashica Electro 35 ersteigert.
    Gruß, Christian
  • R W. 21. Juli 2003, 16:03

    interessant. ich hab dasselbe modell .. ebay .. 1 euro ... dass es noch filme gibt wußte ich gar nicht
    gruß, rw