Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Gestern war ich das erstemal in der doch gar nicht so weit weg gelegenen Humanistenbibliothek

Gestern war ich das erstemal in der doch gar nicht so weit weg gelegenen Humanistenbibliothek

1.169 10

Gerontolon Müllhaupt


kostenloses Benutzerkonto, dem Aus

Gestern war ich das erstemal in der doch gar nicht so weit weg gelegenen Humanistenbibliothek

http://de.wikipedia.org/wiki/Humanistenbibliothek_in_Schlettstadt

Kommentare 10

  • Gerontolon Müllhaupt 5. August 2011, 10:13

    @Karl: Ich will kein Buch, das mir ein Firmenchef mit einem Knopfdruck weglöschen kann.
    http://www.zeit.de/online/2009/30/amazon-kindle-orwell
  • Karl H 5. August 2011, 0:15

    Aber so ein Kindle ist im Urlaub schon sehr praktisch! :-))
  • Gerontolon Müllhaupt 4. August 2011, 23:29

    @alle: muss ich da jetzt Stellung beziehen, für oder gegen die alten Speichermedien, hier Bequemlichkeit, da die Langlebigkeit, mein träger Charakter drängt doch sehr auf die Seite des allgegenwärtigen Zugriffs, wie bei der Fotografie, ich schätze unendlich den Charme der analogen Fotografie, und knipse aber nur digital. Meine Liebe für Bücher ist aber immer noch groß genug, um bisher auf die Anschaffung eines elektronischen Readers, sagt man so? verzichtet zu haben.
  • Christine L 4. August 2011, 16:29

    und zum thema buch...wer konnte sich damals ein buch leisten?....
    auch wenn unsere speichermedien eine ralative kurze lebensdauer haben...aber jeder kommt da ran.....
    ciao
    christine
  • Manfred Jochum 4. August 2011, 11:50

    Nicht nur unsere Speichermedien, auch unsere Bücher werden das nicht schaffen. Die waren damals auf fantastischem Papier gedruckt, dass mühelos Jahrtausende überdauert, so sie denn nicht der Holzwurm zu fassen kriegt....
    Die heutigen dagegen mit dem chemiebehandelten Papier werden in 400 Jahren einfach zerfallen sein.
    Da möchte ich auch mal hin....
  • Gerd Frey 4. August 2011, 11:49

    und hast gleich was zum lesen mitgenommen.
  • ruepix 4. August 2011, 10:51

    Erstaunlich, wie diese Speichermedien die Jahrhunderte überdauern. Unsere DVDs werden das nicht schaffen.
    LG Detlef
    Für jeden, der mit der Handhabung eines Buch nicht mehr klarkommt:
    http://www.youtube.com/watch?v=5PgAEmvtG9U
  • Under.ground 4. August 2011, 10:37

    Vor Vampiren brauchst Du Dich nicht fürchten.
    Das Buch wurde von Herr Knoblauch gedruckt .....
    :-)))

    vg
    Ralf
  • Gerontolon Müllhaupt 4. August 2011, 9:42

    @Karl: ne, ich kann ja kein Latein, und diese Bücher hatten ja noch keinen Googletranslatorbutton.
  • Karl H 4. August 2011, 9:37

    Und? Hast einen Kulturschock bekommen?