Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
+++ Fraya wir vermissen Dich +++

+++ Fraya wir vermissen Dich +++

2.123 20

Wolfgang Brandmeier


Pro Mitglied, aus der Nähe Heidelberg's ...

+++ Fraya wir vermissen Dich +++

.... daß der so viel verpöhnte "kampfhund" ganz anders ist hast du uns jeden tag von neuem gezeigt. man muß eigentlich nur auf deinem bild in dein gesicht schauen und man weiß daß du keiner fliege was antun konntest.
das einzige worin wir in dir einen kampfhund sehen konnten, war der unbändige wille nach der krebs-diagnose der tierärztin mit einer weiteren lebenserwartung von max. 6-9 monaten, noch weitere 2 jahre gegen den tod zu "kämpfen".
umso bitterer war es für uns trotz der großen liebe zu dir dieses harte urteil fällen zu müssen daß es jetzt an der zeit war dich friedlich einschlafen zu lassen.
mit deinem großen bruder "chester" kannst du jetzt im hundehimmel, genau wie früher nach herzenslust rumtoben.

+++ Unbeschreibbarer Schmerz +++
+++ Unbeschreibbarer Schmerz +++
Wolfgang Brandmeier

nachdem du von uns gegangen warst, haben wir dir ja noch ein zusammengefaltetes handtuch unter deinen kopf gelegt da du noch etwas stärker aus der nase geblutet hattest. als wir dann später wieder das handtuch entfaltet haben um es zur waschmaschine zu bringen, haben wir mit unbeschreiblichem gefühl und gänsehaut das riesige, durch dein ausgetretenes blut entstandene herz auf dem handtuch entdeckt.

WIR HABEN DICH AUCH SEHR GELIEBT !!

http://www.youtube.com/watch?v=hZFl5a9KjIE&hl=de


ps. hier ein gedicht welches wir von zum abschied von unserem gelebten "chester" bekommen haben und uns sehr gefallen und berührt hat :


Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken, und es ist warmes schönes Frühlingswetter. Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen. Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben. So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras, die Füße tragen es schneller und schneller.
Es hat Dich gesehen.
Und wenn Du und Dein besonderer Freund sich treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest. Dein Gesicht wird geküßt, wieder und wieder, und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres, das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.
Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...

Kommentare 20

  • Ingrid Sihler 31. Juli 2014, 19:25


    *

    When God had made the earth and sky,
    the flowers and trees,
    he then made all the animals and all the birds and bees.
    And when his work was finished not one was quite the same.
    He said, I`ll walk this earth of mine
    and give each one a name.
    And so he travelled land and sea and everywhere he went,
    a little creature followed him, until his strength was spent.
    When all were named upon the earth
    and in the sky and sea,
    the little creature said “Dear lord, there`s not one left for me.”
    The father smiled and softly said “I`ve left you to the end.
    I`ve turned my own name back to front and have called you
    DOG, my friend”

    (Verfasser unbekannt)

    *

    Ingrid
  • Aline Näther 16. Februar 2010, 22:00

    Wegen Fraya.. nicht Chester.. entschuldigung.. : /
  • Aline Näther 16. Februar 2010, 21:59

    Jetzt hab ich auch Tränen in den Augen, erst wegen dem liebenswerten Blick von Chester mit dem Plüschtier u dann wegen dem Text...

    LG Zaja
  • Sarah B. 1 3. Februar 2010, 23:10

    schluck ....schniefff....Nase abwisch.....ich will diesen tag nie erleben an dem mein Mausebär diese Bücke überschreitet!!!!! NICHTS DA KAMPFHUND!!!!
    LG Sarah
  • Wolf Passow 30. November 2009, 20:20

    schluck .... das kann ich sehr gut verstehen,
    ich darf da nicht drüber nachdenken .

    Lg Wolf
  • just moments 30. September 2009, 23:54

    Was für ein Schatz, eure Fraya. Und wie sehr kann ich mit euch fühlen ..... :(
    Meine Shiva ... vor ein paar Wochen ... Und den "Zeitpunkt" zu bestimmen, auch wenn man "weiss", man tut es aus Liebe, schmerzt unendlich und nimmt einem fast den Atem.
    In Gedanken bei euch
    Kate
  • Martin Wenner 30. September 2009, 21:59

    Hallo Wolfgang, vielleicht tröstet Euch der Gedanke, dass die gemeinsame Zeit mit Euch ein Geschenk sowohl für euch als auch für ihn war. Unser 2jähriger Kater wurde vor einer Woche so schlimm angefahren, dass er sofort eingeschläfert werden musste. Ich kann euren Schmerz gut nachvollziehen.

    VG,
    Martin
  • Chris. Sch. 30. September 2009, 21:26

    Wir fühlen mit Euch! Wir haben letztes Jahr unsere beiden Border Collies verloren. Nun kullern die Tränen wieder. Der Schmerz ist immer noch sehr groß!
    LG Chris
    Sie sind wieder zusammen!!!!!
    Sie sind wieder zusammen!!!!!
    PHOTOGRAPHER
  • Kerstin Thümecke 29. September 2009, 13:36

    Oh man, das tut schon beim lesen weh... :-(
    Wer einen Hund sein eigen nennt und diese unbeschreibliche bedingungslose Liebe und Treue kennenlernen darf, der kann erahnen, wie es euch jetzt geht.
    Wenn auch unbekannterweise, so doch um so herzlicher wünsche ich euch viel Kraft und sende traurige Grüße aus dem Norden,
    Kerstin
  • Norfolks and more 28. September 2009, 20:37

    Wir wissen , wie es Euch jetzt geht, denn auch wir mussten im März diesen Jahres unsere Marcy gehen lassen.
    Es tut einfach immer noch weh.
    Fühlt Euch umarmt.
    LG Anke und Rudel
  • LADY LILLY 28. September 2009, 18:35

    viel kraft wünsche ich euch weiterhin..........lg
  • Wolfgang Brandmeier 27. September 2009, 21:25

    @Yasser:

    i know that your german isn`t that good .... i just want to let you know what happened :

    our dog had cancer and we had to go to the doctor to let her fall to sleep .... now i believe she is in heaven and rest in peace !

    greets wolfgang
  • Wolfgang Brandmeier 27. September 2009, 21:21

    @alle:

    vielen dank für eure worte .... das tut echt gut !

    gruß wolfgang
  • Yasser Metwally 27. September 2009, 19:34

    BEAUTIFUL SHOT
  • Monty Erselius 27. September 2009, 17:17

    Hallo Wolfgang,
    ich weiß, wie Du Dich jetzt fühlst. Ich habe das auch schon durch. Da hilft einfach nichts, außer gute Freunde und die Zeit, die ja den Schmerz lindert.
    Alles wird Gut
    Monty