Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
701 23

Florian

... am Tag nach seinem dritten Geburtstag ...

Das Bild hatte ich gestern morgen schon mal kurz in der Diskussion, aber nach einer Kritik am Architekten (helles Fenster im Hintergrund) habe ich mich zu einer Überarbeitung entschlossen... Vielen Dank an Manfred-Dieter Kretschmer für seine Unterstützung dabei!

Kommentare 23

  • Thomas Epting 9. Oktober 2004, 0:20

    @ Andy: In der ersten Version war das Fenster im Hintergrund noch hell. Jetzt isses schwarz... ;-)

    @ Marina: Hat doch was von Back-to-the-Roots... ;-) Richtig scharf finde ich es auch nicht, aber schön finde ich es trotzdem...
  • Marina Cleve 8. Oktober 2004, 23:57

    @Thomas: ahhh.. ja.. dachte ich mir doch.. und ich finde diesen "Korn-Effekt" hier wirklich gut...
  • Andy R. 8. Oktober 2004, 14:09

    Sehr schüchtern der "kleine" Mann ;-)

    Hab die erste Version leider verpasst , diese Version ist auf jeden fall schön geworden !

    LG
    Andy
  • Christian Fürst 7. Oktober 2004, 2:30

    sehr konventionell, aber richtig gut. sehr ausdrucksstark.
  • Günther Weber 6. Oktober 2004, 21:37

    Eine wunderschöne Bildgestaltung, das gefällt mir sehr gut.
  • Thomas Epting 6. Oktober 2004, 20:45

    @ Wolf: Der arme Kerl musste die Nacht davor mit drei Mädels im gleichen Zimmer schlafen... vielleicht war er deshalb so erschöpft?!? ;-)))

    @ Andrea: Na, ob er auch immer lieb ist...?!? ;-))

    @ Eleonora: Ich finde das Bild auch zum träumen... ein wunderbarer Moment!

    @ Karsten: Das ist jetzt makabar, aber ich schreib's trotzdem (ist nämlich nicht so gemeint): Ich weiss auch, in welches Auge die halbierten Flächen fallen... Ja, das war schon ein toller Moment, wie er da in der Tür stand und sich langsam heranschlich...

    @ Anton: Das Rauschen kannst Du der Kamera zuschieben. Tja, da wäre ein anderes Fabrikat wohl doch die bessere Wahl gewesen... (Aber das ist auch der einzige Grund dafür!)
  • Anton Rothmund 6. Oktober 2004, 20:34

    Schön wie du den kleinen Mann festgehalten hast. Toller Bildaufbau. Das rauschen stört mich etwas.
    Lieber Gruss
    Toni
  • Ka Ho 6. Oktober 2004, 19:42

    Da bleibt mir nur mich anzuschließen: Ein schönes, natürliches Bild.
    Beonders die halbierte Fläche fällt mir ins Auge .-)
    Sie bringt zugleich Spannung und Ruhe in das Motiv.
    Eine gelungene Arbeit.
    LG Karsten
  • Ela Ge 6. Oktober 2004, 18:29

    ein verträumtes entzückendes kindl ......... lächel, ich hab mich jetzt durch ihn zum träumen verleiten lassen und war viele jahre zurück bei meinen zwergen ggg

    eleonora
  • Joelita Camela 6. Oktober 2004, 16:30

    Sein Blick ist total lieb!

    Grüessli
    Andrea
  • Wolf I 6. Oktober 2004, 12:54

    Thomas, ein schönes , nachdenkliches Geburtstagsbild, wirkt auf mich etwa, wie: "jetzt sind endlich alleweg, erschöpft ,aber glücklich". Rauscht a bisserl, stört aber nicht, sehr schön.
  • Thomas Epting 6. Oktober 2004, 11:58

    Erst mal danke für alle Anmerkungen, es freut mich immer sehr, wenn ein Bild gut ankommt. Ganz kurz möchte ich noch erzählen, wie es zu dem Bild kam - es ist nämlich keinesfalls gestellt. Ich saß auf dem Boden und wollte gerade die Kamera wieder einpacken, da kam Florian um die Ecke. Als er mich mit der Kamera sah, ging er erschrocken wieder zurück - um sich dann langsam und schüchtern wieder "heranzutasten". Dabei habe ich mehrere Bilder gemacht, erst gucken nur die Augen hinter der Tür hervor, dann pro Bild ein kleines Stückchen mehr...

    @ Ralf: Drei vergangene Lebensjahre lassen einem durchaus etwas reifer erscheinen - besonders, wenn es die drei ersten sind... ;-))

    @ Manfred: Danke Dir nochmals für Deine Unterstützung, es ist immer nett, mit Dir zu plaudern und sich über Bilder auszutauschen!

    @ Norbert: Auch ich finde es nicht schlecht... ;-))

    @ Denise: Nein, traurig ist er nicht... eher schüchtern. Siehe oben!

    @ MarcK: Er wird bestimmt mal ein großer Schauspieler, wenn seine Schüchternheit schon so gut ankommt... ;-))

    @ Manu: Puuuh... ;-)

    @ Abby: Manchmal kommt mir eher die FC vor wie ein Kindergarten. Aber das ist ein anderes Thema... ;-) Florian ist übrigens ein Patenkind von uns - und der Bruder von Patricia!
    Auf ... Schwung
    Auf ... Schwung
    Thomas Epting


    @ Marina: Das Bild ist bei sehr spärlichen Lichtverhältnissen mit ISO 800 aufgenommen. Beim farbigen Original fällt die Körnung praktisch nicht auf, aber nach der Umwandlung und Graduation sieht's tatsächlich aus wie die Körnung eines Analogfilms!

    @ Beate: Verkatert... hmmm... ich habe die Getränke für die Kinder gar nicht probiert... war vielleicht ein Fehler! ;-))

    @ Christiane: Traurig war er auf keinen Fall. Immerhin hat er einen ganz tollen Traktor gekriegt, mit dem er ständig durch die Wohnung gefahren ist!

    @ Silke: Für meinen Geschmack habe ich schon viel zu viel retouschiert an diesem Bild. Es war ein echter Schnappschuss, da gehören das Geländer, die Treppe und auch das Fenster im Hintergrund für _mich_ einfach dazu. Bei einer gestellten Aufnahme würde ich das auch anders sehen, aber eine Situation wie diese kann ich mir mit Kindermodellen nachgestellt eigentlich gar nicht vorstellen...
  • Christiane Und Jens 6. Oktober 2004, 11:12

    Der Blick ist ja goldig...man möchte ihn in den Arm nehmen und sagen :"Du hast ja nächstes Jahr wieder Geburtstag" .
  • Beate Zoellner 6. Oktober 2004, 9:21

    Florian scheint verkatert nach seiner Geburtstagsparty ;-) Das ist ein sehr feines Kinderporträt! Viele Grüßen von Beate
  • Uta R. 6. Oktober 2004, 9:10

    so isses besser......sehr schön!
    LG Uta

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Kinder
Klicks 701
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz