Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

1.588 12

Siljan


kostenloses Benutzerkonto

Femund

Weite und Einsamkeit.

Nach einem Tag auf dem Wasser einen Platz für die Nacht suchen. Ein Feuer anzünden. Die Stille genießen. Da geht die Seele auf.

Ich hatte mich in am Nachmittag einige Kilometer südlich in Elgå verproviantiert und voller Heißhunger nach etlichen Tagen mit selbstgefangenem Fisch im einzigen Laden des Ortes ein Stück Fleisch für den Abend erstanden. Beim Bezahlen war mir dann kurzfristig der Appetit vergangen. Er kam aber an diesem Lagerplatz wieder, was vielleicht auch an der tief im Gepäck gut gehorteten Flasche Riesling lag, die der kalte Femundsee schnell auf die richtige Temperatur brachte:-)

Kommentare 12

  • Inga Oberschelp 22. Mai 2013, 17:57

    Ein feiner Bildaufbau und die vielen Nuancen Blau in dem Licht machen das Bild zum Genuss.
    Liebe Grüße
    Inga
  • achimpictures 22. Mai 2013, 16:40

    Sehr gelungener Schuss. Das Boot im richtigen Bildsegment, sowohl Breit - als auch Tiefenwirkung, schön auch die Gebirgskette, die sich aquarellartig im See spiegelt.
    VG Achim
  • Petra Runge 22. Mai 2013, 13:50

    Weite und Einsamkeit, ja das trifft es gut. Aber auch Schönheit, Ruhe, Magie einer Landschaft, ein Hauch von Abenteuerlust, den das Boot vermittelt.
    Ein Foto, auf das man lange schaut, das Gefühle transportiert. Deshalb ist es so gut.
    LG Petra
  • lofojo 22. Mai 2013, 13:38

    Tja, der Femund, überhaupt die Femundsmarka. Sehnsuchtsort, immer wieder. Ich kann in deinem Bild die Stille hören, die Weite erleben.

    Danke für das Bild.
  • Steffi Reinermann 14. Mai 2013, 21:20

    So klar und ruhig, traumhaft schön, hätte das Bild auch gern selbst gemacht.
    Kompliment,
    Lg aus Kiel, Steffi
  • Peter Möllenkamp 13. Mai 2013, 8:17

    Guten Morgen Siljan,
    Du hast die Stille und Erhabenheit dieser Landschaft sehr gut eingefangen. Der Femund ist schon etwas ganz Besonderes. Seit 1986 bin ich jedes Jahr mindestens einmal an seinen Ufern und folge dem Ruf der Wildnis. Wir scheinen übrigens noch mehr gemeinsam zu haben, auch ich bin passionierter Weintrinker und gute Rieslinge gehören zu meinen absoluten Favoriten, zum Beispiel Julius Treis Weine.
    Danke für die Anmerkung. Dir einen schönen Tag, Liebe Grüße, Peter !
  • enjoyit 10. Mai 2013, 10:09

    ja, da hast du recht. Es geht einem das Herz auf. Wunderschöne Landschaft, wunderbar festgehalten. Hat beides seine Berechtigung, finde ich, dein Foto hier bringt durch den breiteren Vordergrund mehr Tiefe ins Bild, wäre der Vordergrund beschnitten, würde die Weite mehr zur Geltung kommen, was sicher auch sehr schön wäre.
    lg
    Jana
  • Bilderbühne 10. Mai 2013, 0:11

    Traumhaft, schönes Foto.
    Vermittelt Ruhe.
  • Jakob F. 9. Mai 2013, 20:54

    Schön mit dem Boot als i-Tüpfelchen.
    VG Jakob
  • wikinger12 9. Mai 2013, 14:40

    Klasse Foto einer wunderschönen Gegend! Leider kenne ich die Femundsmarka nur Winter durch meine Huskytouren in diesem Gebiet. Ich sehe auch im Sommer ist es ein Traum! Über diesen See bin ich vor zwei Jahren mitten durch gefahren, es war ein unvergessliches Erlebnis diese Woche mit den Huskys. Super Landschaftsaufnahme, schöne diese Weite und die Einsamkeit! LG Rainer
  • Tizionelli 9. Mai 2013, 12:57

    Weite und Einsamkeit - kann man das besser darstellen? Ein fantastisches Bild!
    LG, Martin
  • neunorus 9. Mai 2013, 12:08

    Tolles Foto, gibt die von Dir beschriebene Weite und Einsamkeit und Stille gut wieder. Für meinen Geschmack hätte ich allerdings den Vordergrund etwas mehr beschnitten. Das würde das ganze Motiv etwas "strecken" und somit die Weite noch besser zur Geltung bringen.
    HG Harald