Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.466 8

dis


Free Mitglied, Dresden

Exakta Diamant

Prototype !

Exakta Diamant (1948)

Der einzig bekannte Prototyp, einzigartiges Design mit spezieller Namensplatte, keine Ihagee Gravur, keine Blitzbuchse, keine Seriennummer, Verschluss funktioniert, mit Jhagee Anast. Exaktar 3,5/5,4cm Nr.817170, genau diese Kamera ist abgebildet in Spiegelreflexkameras aus Dresden von Richard Hummel auf der Seite 167.

Kommentare 8

  • Volkmar Kleinfeldt 5. Dezember 2011, 13:32

    Danke für diesen interessanten Hinweis!
    Da ist wohl wieder eine interessante Rarität in den freien Markt gewandert.
    Der Anbieter schreibt, dass es sich um die im "Hummel" abgebildete Kamera handelt, also um diesen Protoytyp. Er schreibt leider nicht, ob die laut Hummel nicht mehr vorhandene Spiegelmechanik nach wie vor fehlt. Sollte man klären. - Exakta ist nicht mein Thema, zudem bin ich im Moment leider gesundheitlich etwas weniger aktiv ...
  • Klaus-Photos 5. Dezember 2011, 12:36

    Ich weiß nicht, ob Prototyp die richtige Bezeichnung für die Exakta Diamant ist. Die Kamera ist bereits seit langem bekannt und wurde vor Hummel mit "vermutlich Prototyp" z.B. im Kleffe/Langner, Historische Kameras bezeichnet. Auf jeden Fall eine interessante Kamera, die vor Kurzem bei Westlicht versteigert worden ist und momentan bei Ebay (350510188454) angeboten wird.
  • Volkmar Kleinfeldt 28. November 2011, 16:21

    Michael, es ist, wie ich schon schrieb, ein Prototyp.
    Es gibt also nur ein einziges Exemplar
    (mit ausgebauter und verloren gegangener Spiegeltechnik).
    Ich denke, es befindet sich in den Technischen Sammlungen der Stadt Dresden.
    Wie der Alibaba-Schriftzug entstand, wird sich wohl nicht mehr klären lassen ...
    Gruß Volkmar
  • Michael Jo. 27. November 2011, 22:58

    hmmmm,
    was für ein Schmuckstück !
    scheint sehr selten zu sein (?),
    diese Version;
    aber diese merkwürdig fernöstlich
    anmutende Logo-Gravur ???
  • Volkmar Kleinfeldt 27. November 2011, 17:25

    Prototyp von 1948.
    Wo kann man sie so schön fotografieren?
    (Die"Diamant" hatte ein Spiegelsystem das es erlaubte, das Bild seitenrichtig und aufrecht stehend zu betrachten)
  • Peter Tost 27. November 2011, 14:32

    Das Ding hab ich noch gar nicht gesehen! Danke für´s zeigen!

    Gruß Peter
  • wico ten 27. November 2011, 13:17

    feine Aufnahme, bei den alten Kameras ist noch richtige Hand- und Kopfarbeit gefragt...von wegen Automatikprogramme und ähnlichen Schnickschnack.....
  • Andreas K. Julian 27. November 2011, 13:07

    Schöne Aufnahme. Eine Exakta neueren Datum liegt auch noch in meinem Fundus.